Die psychoanalytische Theorie der Veränderung

  • Lester Luborsky

Zusammenfassung

Die analytische Psychotherapie, wie sie in Kap. 1 umrissen wurde, leitet sich aus der psychoanalytischen Theorie der Veränderung ab. Da sich dieses Kapitel auf die Aspekte der Theorie konzentriert, bei denen der größte Konsens unter den maßgeblichen Autoren besteht, lautet die Kapitelüberschrift zu Recht „Die psychoanalytische Theorie“ anstatt „Eine psychoanalytische Theorie“. Einige Veröffentlichungen, die für Darstellung ihrer Ursprünge besonders ergiebig waren, seien hier genannt: Bibring (1954); Fenichel (1941); Freud (1911, 1912a, b, 1913a, 1914, 1915); Luborskv und Schimek (1964); Menninger u. Holzman (1973); Stone (1951).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Lester Luborsky
    • 1
  1. 1.Hospital of the University of PennsylvaniaPhiladelphiaUSA

Personalised recommendations