Einfluß der Immunsuppression auf die Resorption von Proteinen aus dem Magen-Darm-Trakt

  • J. Seifert
  • G. Axt
  • P. Bonacker
  • H. Hamelmann
Conference paper
Part of the Chirurgisches Forum’88 für experimentelle und klinische Forschung book series (DTGESCHIR, volume 88)

Zusammenfassung

Es ist nahezu nichts bekannt über den Einfluß von immunsuppressiven Medikamenten auf die Resorption von Nahrungsmitteln, speziell von Proteinen, obwohl solche Substanzen im großen Umfang nach Transplantationen von Organen zur Verhinderung der Abstossung Verwendung finden. Es kann angenommen werden, daß 6-Merkoptopurine oder Azathioprine über ihre Wirkung auf metabolische Prozesse auch die enzymatische Degradierung von Proteinen und den aktiven Transport von Peptiden vermindern. Über den Effekt auf die Resorption von immunsuppressiven Medikamenten, welche ausschließlich über die Zerstörung oder Blockade von immunkompetenten Zellen wirksam sind, wie z.B. Cyclosporin A (Cy A) gibt es weder Untersuchungen noch Spekulationen. Deswegen wurde die Resorption von humanem Serumalbumin (HSA) unter der Wirkung von Cy A untersucht und verglichen mit der Resorption von HSA bei normalen Ratten.

The Influence of Immunosuppression on the Absorption of Proteins from the Gastrointestinal Tract

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • J. Seifert
    • 1
  • G. Axt
    • 2
  • P. Bonacker
    • 2
  • H. Hamelmann
    • 2
  1. 1.Experimentelle Chirurgie der Abteilung Allgemeine ChirurgieKlinikums der Universität KielKiel 1Germany
  2. 2.Experimentelle Chirurgie der Abteilung Allgemeine ChirurgieKlinikums der Universität KielGermany

Personalised recommendations