Advertisement

Möglichkeiten und Grenzen der Ultraschalldiagnostik bei Muskel- und Sehnenverletzungen im Sport

  • H.-R. Casser
  • W. van Laack

Zusammenfassung

Der diagnostische Einsatz des Ultraschalls in der Orthopädie hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Darstellbarkeit von Weichteilen, Muskeln und Sehnen durch Ultraschall ist schon seit mehr als 10 Jahren bekannt [13, 14], aber erst nach den Arbeiten von Graf [9, 10] über die sonographische Untersuchung der Säuglingshüfte gelang dieser Untersuchtungstechnik der Durchbruch in der Diagnostik des Haltungs- und Bewegungsapparates. Aufgrund der mangelnden Darstellbarkeit des Knochens mit Totalreflektion und -absorption der Ultraschallstrahlen hat die Sonographie im Gegensatz zu anderen Fachgebieten wie der Geburtshilfe und Inneren Medizin erst relativ spät Eingang in die Orthopädie gefunden. Die konkurrenzlos einfache und risikoarme sonographische Abbildungsmöglichkeit von Weichteilen, Muskeln und Sehnen förderte den Einsatz des Ultraschalls in der orthopädischen Diagnostik und fand zunehmend Beachtung. Die Einführung der Real-time-Technik, unter Verwendung hochauflösender Schallköpfe, bedeutete zudem einen großen technischen Fortschritt, da nun auch dynamische Untersuchungen bildlich dargestellt werden konnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Blei CL, Nirschl RP, Grant EG (1986) Achilles tendon: US diagnosis of pathologic conditions. Radiology 159: 765–767PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Dillehay GL, Deschler T, Rogers LF, Neiman HL, Hendrix RW (1984) The ultrasonographic characterization of tendons. Invest Radiol 19: 338–341PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Ernst J (1985) Ultraschalldiagnostik in der Rheumatologie. Aktuell Rheumatol 10: 35–42CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Fornage BD (1986) Achilles tendon: US examination. Radiology 59: 759–764Google Scholar
  5. 5.
    Fornage BD (1986) Ultrasound examination of the hand. Radiology 160: 853–854PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Fornage BD, Touche DH, Segal P, Rifkin MD (1983) Ultrasonography in the evaluation of muscular trauma. J Ultrasound Med 2: 549–554PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Forst R, Casser H-R (1985) 7 MHz-real-time Sonographie der Skelettmuskulatur bei Du-chenne-Muskeldystrophie. Ultraschall 6: 336–340CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Frohberger U, Woltering H (1986) Die Impuls-Echosonographie zur Diagnostik der Achillo-dynie bei Leistungssportlern. Prakt Sporttraumatol Sportmed 4: 40–44Google Scholar
  9. 9.
    Graf R (1980) The diagnosis of hip dislocation by the ultrasonic compound treatment. Arch Orthop Traumatol Surg 97:117CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Graf R (1983) Die sonographische Beurteilung der Hüftdysplasie mit Hilfe der „Erkerdiagnostik“. Z Orthop 121: 694Google Scholar
  11. 11.
    Graf R (1987) Was leistet die Sonographie in der Sporttraumatologie? Dtsch Z Sportmed 38: 82–86Google Scholar
  12. 12.
    Kramps H-A (1979) Einsatzmöglichkeiten der Ultraschalldiagnostik am Bewegungsapparat. Z Orthop 117: 355–364PubMedGoogle Scholar
  13. 13.
    Kramps H-A, Lenschow E (1978) Zur Anwendung der Ultraschall-Compound-Scan-Methode zur Weichteildiagnostik und Konturendarstellung in der Orthopädie. Neues von Picker, Bulletin US 1/78Google Scholar
  14. 14.
    Kratochwill A, Zweymüller K (1975) Ultrasonic examination in orthopaedic surgery. Proc. IInd Europ. Congr. Ultrasonics in Medicine, München, p 343Google Scholar
  15. 15.
    Maner MD (1981) Ultrasonic findings in a ruptured Achilles tendon — Case report. Med Ultrasound 5: 81–82Google Scholar
  16. 16.
    Mayer R, Wilhelm K, Pfeifer KJ (1984) Sonographie der Achillessehnenruptur. Digitale Bilddiagnostik 4: 185–189PubMedGoogle Scholar
  17. 17.
    Pfister A (1987) Die Ultraschalldiagnostik bei sportorthopädischen Weichteilerkrankungen. Dtsch Z Sportmed 38:107–110Google Scholar
  18. 18.
    Wetzel R, Gondolph-Zink B (1987) Ultraschalldiagnostik in der Rheumatologie — Aussagekraft, Stellenwert und Ergebnisse. Aktuel Rheumatol 12: 61–65CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Wiesen R, Rossak K (1986) Ultrasonographie in der Orthopädie bei Weichteilerkrankungen und Weichteilverletzungen. Med Orthop Techn 2: 42–47Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • H.-R. Casser
  • W. van Laack

There are no affiliations available

Personalised recommendations