Advertisement

Flüssigkeits- und Eiweißbilanz bei III.-gradigen Verbrennungen

  • F. Bäumer
  • A. Bader
  • F. Keller
  • H. A. Henrich
Conference paper

Zusammenfassung

Am verbrannten Patienten stellt die Flüssigkeits- und Feststoffbilanz hinsichtlich der Therapie und der resultierenden Prognose ein häufiges klinisches Problem dar. Die Klebung von Hauttransplantaten zur Abdeckung von Defekten bei III.-gradigen Brandwunden wird seit ihrer erstmaligen Anwendung [2,1] für die lokale Therapie eingesetzt. Dabei steht bisher vornehmlich die mechanisch stabile Fixierung der Hauttransplantate im Vordergrund; außerdem soll eine beschleunigte Reepithelialisierung (Erhard et al. 1982) und ein Wundverschluß mit lokaler Blutstillung ohne Fremdkörperreaktionen bewirkt werden [3]. In Ergänzung hierzu wurden Untersuchungen auf die Wirkung der Fibrinklebung im Hinblick auf den Flüssigkeits- und Feststoffverluste aus großflächigen Brandwunden durchgeführt. Die zu analysierende Fibrinklebung der Haut sollte weniger zur mechanischen Fixation als vielmehr zur physiologischen Versiegelung der Wundfläche eingesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Cronkite EP, Lozner EL, Deaver JM (1944) Use of thrombine and fibrinogen in skin grafting. Jama 124, 976Google Scholar
  2. 2.
    Michael G, Abbott W (1943) The use of human fibrinogen in reconstructive surgery. Jama 123, 279Google Scholar
  3. 3.
    Stemberger A, Blümel G (1984) Theoretische Aspekte der Fibrinklebetechnik. In: Scheie J (Hrsg) Fibrinklebung. Springer, Berlin Heidelberg New York TokioGoogle Scholar
  4. 4.
    Thornton JW, Tavis MJ, Harney JH, Pirble H, Bartlett RH, Woodroof EA (1977) Graft adhaerence to wound surfaces: Collagen-, Fibrin-Interaktions. Burns 4, 23Google Scholar
  5. 5.
    Zellweger G (1985) Die Behandlung der Verbrennungen. Deutscher Arzteverl, KölnGoogle Scholar
  6. 6.
    Zellner PR (1977) Intensivbehandlung von Verbrennungen. Med Klin 72, 731Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • F. Bäumer
  • A. Bader
  • F. Keller
  • H. A. Henrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations