Advertisement

Fibrinklebung beim Facelifting

  • Ch. Wolfensberger
Conference paper

Zusammenfassung

Die häufigste Komplikation nach Facelifting-Operationen ist das Gesichtshämatom, welches entweder als großes Hämatom während der ersten 48 Stunden akut auftritt oder als kleinere, umschriebene, während der ersten 8–10 Tage auftretende lokalisierte Schwellung im Wangen- oder Halsbereich den Heilverlauf verzögert. Nach Stark kommt es in 3–10% der Fälle mit Faceliftingoperationen zu einem Hämatom während der ersten 48 Stunden postoperativ.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Stark RB (1982) Aesthetic Plastic Surgery, Little Brown + Co., BostonGoogle Scholar
  2. 2.
    Weitere Literatur beim VerfasserGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Ch. Wolfensberger

There are no affiliations available

Personalised recommendations