Advertisement

Probleme der IOL-Implantation und der refraktiven Hornhautchirurgie

  • K. W. Jacobi
Conference paper

Zusammenfassung

Bis Anfang der 80er Jahre wäre hier noch die Frage zu diskutieren gewesen: Intraokularlinse ja oder nein. Ein Kongreß einer Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation wäre zu jener Zeit noch unvorstellbar gewesen. Heute ist die Kataraktoperation mit Kunstlinsenimplantation allgemein und weitgehend akzeptiert; sie wird weltweit erfolgreich praktiziert. Nach vorsichtigen Schätzungen werden pro Jahr etwa 1,8 Millionen Linsen implantiert; bis zum Jahre 1990 rechnet man mit 2–2,5 Millionen (Jaffe 1986).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Jaffe N (1986) The outlook for intraocular lenses through 1990. J Cat Refract Surg 12: 267–272Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • K. W. Jacobi
    • 1
  1. 1.Universitäts-AugenklinikGießenGermany

Personalised recommendations