Einleitung

  • Michael Philipp
  • Wolfgang Maier

Zusammenfassung

Empirische Untersuchungen im Bereich der klinischen Psychiatrie bedienen sich in den letzten 10 Jahren zunehmend operationalisierter Diagnosen, um eine bessere Stichprobenvergleichbarkeit zu erreichen; dies gilt insbesondere für den Bereich der Depressionsforschung. Klinische Studien laufen bereits Gefahr nicht mehr in angesehenen Journalen akzeptiert zu werden, wenn sie nicht auf kriteriologisch eindeutig definierte Patientenstichproben verweisen können. Eine internationale Expertengruppe hat in diesem Zusammenhang vor kurzer Zeit nachdrücklich empfohlen, bei der Publikation von Studien im Bereich depressiver Erkrankungen eindeutige Ein- und Ausschlußkriterien zur Stichprobenbeschreibung zu benennen (Kupfer u. Rush 1983).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Michael Philipp
    • 1
  • Wolfgang Maier
    • 1
  1. 1.Psychiatrische UniversitätsklinikMainzDeutschland

Personalised recommendations