Advertisement

Ergebnisse

  • Klaus-Henning Krause
Part of the Schriftenreihe Neurologie book series (NEUROSER, volume 28)

Zusammenfassung

Bei 262 Patienten (160 Männer, 102 Frauen) lag eine symptomatische Epilepsie vor, bei den restlichen 348 (198 Männer, 150 Frauen) eine idiopathische. Von den symptomatischen Epilepsien waren 56,5% residual, 7,6% tumorbedingt, 1,9% vaskulär, 12,6% postenzephalitisch, 16,8% traumatisch und 4,6% durch Alkohol induziert. 6 Epileptiker wiesen anamnestisch eine durch das Grundleiden bedingte Kleinhirnschädigung auf, 3 Männer und 1 Frau infolge eines Kleinhimtumors, 1 Mann infolge eines Kleinhirnin- sultes und 1 Frau infolge einer Enzephalitis, die das Zerebellum mitbetroffen hatte. Der Beginn des Anfallsleidens (x±s.d.) lag in unserem Kollektiv für die Männer bei 13,8±8,9, für die Frauen bei 12,6±8,5 Jahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Klaus-Henning Krause
    • 1
  1. 1.Neurologischen UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations