Advertisement

Arzt 2000 pp 3-15 | Cite as

Entwicklungshypothesen zum Bild des künftigen Arztes. Aus der Arbeit des Murrhardter Kreises

  • M. Wirsching
Conference paper

Zusammenfassung

Der Arzt hat in unserer Medizin eine zentrale und bestimmende Position. Zugleich ist er ein Rad in diesem Getriebe. Sein Einfluß ist begrenzt. Wir definieren, wenn wir dem Leidener niederländisch-chinesischen Medizinphilosophen Thung folgen, die Medizin „als das gesamte System von Denken und Handeln, mit dem eine Gesellschaft die Probleme von Krankheit und Gebrechlichkeit zu lösen versucht“, um uns zu erinnern, „daß jede Zeit und jede Kultur ihre eigene Medizin hat“(Thung 1987).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gerok W (1987) Handeln aus rationaler Erkenntnis statt mythischer Heilslehre. Drei Thesen zur Eröffnung der 39. Therapiewoche. Neue Ärztliche 164: 4Google Scholar
  2. GPEP Report (1984) Project on the general professional education of the physician and College preparation for mediane. Association of American Medical Colleges, WashingtonGoogle Scholar
  3. Hartmann F (1984) Patient, Arzt und Medizin. Beiträge zur ärztlichen Anthropologie. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar
  4. Kuhn T (1977) Die Entstehung des Neuen. Studien zur Struktur der Wissenschaftsgeschichte. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  5. McKeown T (1982) Die Bedeutung der Medizin. Traum, Trugbild oder Nemesis? Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  6. Mitscherlich A, Mielke F ( 1947, 21962 ) Wissenschaft ohne Menschlichkeit. Dokumentation des Nürnberger Ärzteprozesses. Medizin ohne Menschlichkeit. Fischer, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  7. Thung PJ (1987) Modelle medizinischer Philosophie. Schweiz Ärztez 18: 804–808Google Scholar
  8. Wirsching M (1988) 12 Thesen zur Reform der ärztlichen Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Vorläufige Folgerungen des Murrhardter Kreises. Dtsch Ärztebl 1/2: 13–17Google Scholar
  9. Wittern R (1986) Erwartungen an den Arzt gestern, heute, morgen — Gedanken zum Arztbild und ärztlichen Auftrag. (Vortrag beim 12. Symposion der Dekane der Medizinischen Fakultäten und der Lehrbeauftragten für Allgemeinmedizin, München, Oktober 1986 )Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • M. Wirsching

There are no affiliations available

Personalised recommendations