Advertisement

Geistige Behinderung: pädagogische Förderung und psychiatrische Behandlung

  • M. Rave-Schwank
Conference paper

Zusammenfassung

Dieser Beitrag soll aufzeigen, daß es eine neue Generation geistig Behinderter gibt, auf die wir uns mit unseren Behandlungsangeboten einzustellen haben, und daß alle geistig Behinderten, die alten und die neuen, das Interesse aller Beteiligten brauchen und daß es eine wichtige Frage ist, wie dies Interesse geweckt und erhalten werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Badelt I (1986) Selbsterfahrungsgruppe geistig behinderter Erwachsener. In: Walter J (Hrsg) Sexualität und geistige Behinderung. Edition Schindele, HeidelbergGoogle Scholar
  2. 2.
    Bayrisches Landessozialgericht, Urteil v. 25. 6. 85. Sozialhilfeverwaltung Bezirk Oberfranken gegen AOK. L 04/Kr 0140/82, S 10/Kr 0011/82Google Scholar
  3. 3.
    Day K (1985) Psychiatric disorder in the middle-aged and elderly mentally handicapped. Br J Psychiatry 47:660–667CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Eggers C (1980) Schwachsinn. In: Eicke D (Hrsg) Psychologie des 20. Jahrhunderts, Bd II: Ergebnisse für die Medizin. Kindler, ZürichGoogle Scholar
  5. 5.
    Gaertner I (1983) Die heilpädagogischen Heime des Rheinlands. Geistige Behinderung 2/83Google Scholar
  6. 6.
    Held B (1986) Darstellung der Station und der Arbeitsschwerpunkte; Abschlußbericht über die Praxisaufgabe für das Fortbildungszentrum MammolshöheGoogle Scholar
  7. 7.
    Heitmann A (1977) Wochenplan für Patienten, die nicht lesen können. In: Blickpunkt, her-ausg. vom Landschaftsverband Rheinland, Jg. 4:4Google Scholar
  8. 8.
    Kulenkampff C (1980) Probleme der Versorgung geistig Behinderter. In: Kulenkampff C (Hrsg) Geistig behinderte Erwachsene, Bd 4: Aktion psychisch KrankeGoogle Scholar
  9. 9.
    Landeswohlfahrtsverband Hessen (1985) Konzeption zur Förderung geistig Behinderter vom April 1985Google Scholar
  10. 10.
    Moser A (1971) Die langfristige Entwicklung Oligophrener. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  11. 11.
    Petersen P, Heidenreich W (1986) Sterilisation geistig Behinderter. Dtsch Ärztebl 83:239–241Google Scholar
  12. 12.
    Rave-Schwank M, Winter V, Lersner C (1986) Psychiatrische Krankenpflege, 4. Aufl. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  13. 13.
    Rave-Schwank M (1986) Sozialtherapie bei hirnorganisch Kranken. In: Heimann H, Gaertner HJ (Hrsg) Das Verhältnis der Psychiatrie zu ihren Nachbardisziplinen. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 185–196Google Scholar
  14. 14.
    Theunissen G (1986) Zur pädagogisch-therapeutischen Arbeit mit schwer geistig und mehrfach behinderten Erwachsenen. Geistige Behinderung 3/86Google Scholar
  15. 15.
    Thimm W (1986) Dimension der Behinderung, populationsbezogene Untersuchung geistig behinderter Kinder und Jugendlicher von Cooper, B. u. Orth, M, ZI Mannheim, Bericht an die DFG, 1984. Geistige Behinderung 1/86Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • M. Rave-Schwank

There are no affiliations available

Personalised recommendations