Advertisement

Rehabilitative Maßnahmen oder Berentung als Alternativen nach der stationären Behandlung psychiatrischer Patienten

  • V. Bell
  • S. Blumenthal
  • N.-U. Neumann
  • R. Schüttler
  • R. Vogel
Conference paper

Zusammenfassung

Eine der gravierendsten Folgen psychischer Erkrankungen ist die langandauernde Hospitalisierung der davon betroffenen Patienten. Zwar nimmt die durchschnittliche Verweildauer schon seit Anfang dieses Jahrhunderts ab (Brown 1960), und dieser Trend hat sich in den letzten Jahren sogar noch verstärkt, gleichzeitig mußte aber auch ein Anstieg der wiederholten Einweisungen in die psychiatrischen Krankenhäuser festgestellt werden (Häfner 1984). Ein Weg zurück zur kontinuierlichen stationären Behandlung ist aus ethischen, aber auch ökonomischen Gründen nicht wünschenswert. So konnten z. B. Häfner et al. (1986) und Hess et al. (1986) den Kostenvorteil einer verstärkten ambulanten Versorgung belegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Blumenthal S, Bell V, Neumann N-U, Schüttler R, Vogel R (1987) Berufliche Integration und Reintegration psychiatrischer Patienten — Ergebnisse einer prospektiven Längsschnittuntersuchung. In: Bungard W, Reihl D, Schubert A (Hrsg) Berufliche Rehabilitation und Integration psychisch Kranker und Behinderter. Psychologie Verlags-Union (Beltz-Verlag), WeinheimGoogle Scholar
  2. Brown G (1960) Length of hospital stay and schizophrenia: A review of statistical studies. Acta Psychiatr Neurol Scand 35:414–430CrossRefGoogle Scholar
  3. Deutscher Bundestag (Hrsg) (1975) Bericht über die Lage der Psychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland — zur psychiatrischen und psychotherapeutischen/psychosomatischen Versorgung der Bevölkerung. Bundesdrucksache 7/4200, Bonn-Bad GodesbergGoogle Scholar
  4. Häfner H (1984) Planung und Organisation von Diensten für die seelische Gesundheit. Spektrum 4:143–159Google Scholar
  5. Häfner H, an der Heiden W, Buchholz W, Bardens R, Klug J, Krumm B (1986) Organisation, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit komplementärer Versorgung Schizophrener. Nervenarzt 57:214–226PubMedGoogle Scholar
  6. Hess D, Ciompi L, Dauwalder HP (1986) Nutzen- und Kosten-Evaluation eines sozialpsychiatrischen Dienstes. Nervenarzt 57:204–213PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • V. Bell
  • S. Blumenthal
  • N.-U. Neumann
  • R. Schüttler
  • R. Vogel

There are no affiliations available

Personalised recommendations