Advertisement

Psychiatrische Rehabilitation im Zusammenspiel von Krankenhaus und komplementären Einrichtungen

Conference paper

Zusammenfassung

Möglichkeiten, Probleme und Besonderheiten von Rehabilitation in der Psychiatrie lassen sich am anschaulichsten im konkreten Beispiel erkennen. Dieser Beitrag beschreibt Erfahrungen beim Aufbau rehabilitativ-sozialpsychiatrischer Versorgungsangebote im Raum Bayreuth. Vorangestellt sei ein Abriß der lokalen Psychiatriegeschichte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Böcker F, Weig W (1980) Untersuchung zu Grund und Dauer der Unterbringung psychisch kranker Rechtsbrecher. In: Lungershausen E, Wörz R (Hrsg) Zeitfragen der Psychiatrie, Bd 3. Günzburg, S 74–91Google Scholar
  2. 2.
    Brenner HD, Rey E-R, Stramke WG (Hrsg) (1983) Empirische Schizophrenieforschung. Huber, BernGoogle Scholar
  3. 3.
    Köhler W (o. J.) Zur Geschichte der Psychiatrie in Bayreuth. Manuskript, BayreuthGoogle Scholar
  4. 4.
    Schorsch E, Galledary C, Haag A, Hauch M, Lohse H (1984) Perversion als Straftat. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  5. 5.
    Weig W (1982) Rehabilitation in einem psychiatrischen Versorgungsgebiet — Erste Ergebnisse katamnestischer Untersuchungen. Referat beim Kongreß DGMPP, Bayreuth, 30. 10. 1982Google Scholar
  6. 6.
    Weig W (o. J.) Untersuchungen zur kurzfristigen Wiederaufnahme von Patienten in stationäre psychiatrische Behandlung. Manuskript, BayreuthGoogle Scholar
  7. 7.
    Weig W, Meisel D (1986) Aufbau eines gemeindenahen psychiatrischen Versorgungssystems in Oberfranken. Posterdemonstration beim Kongreß der DGPN Bayreuth 1986Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • W. Weig

There are no affiliations available

Personalised recommendations