Advertisement

Der Mittelstand in der technologischen Herausforderung

  • Gerhard Zeitel

Zusammenfassung

Die rasche technologische Entwicklung hat dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit wieder vermehrt auf die kleinen und mittleren Betriebe zu lenken. Diese sind in beachtlichem Umfang Innovationsträger. Ihre hohe Flexibilität kommt ihnen bei der Umsetzung von Innovationen zugute. Sie eröffnet den mittelständischen Unternehmen besondere Chancen. Um diese nutzen zu können, sind allerdings Rahmenbedingungen notwendig, die es ihnen erlauben, sich die erforderlichen Technologie- und Marktinformationen zu beschaffen sowie das zur Finanzierung von Innovationsvorhaben unerläßliche Eigenkapital zu bilden. Eine sinnvolle Bildungspolitik ist darüber hinaus Voraussetzung für die intellektuelle Bewältigung dieses Prozesses, auch im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen. Wenn der Mittelstand so die Chancen der technologischen Entwicklung nutzen kann, sind als Folge des technischen Fortschritts, insbesondere im Dienstleistungsbereich, Arbeitsplatzgewinne zu erwarten, die den Mittelstand zum Hoffnungsträger bei der Beseitigung der Arbeitslosigkeit machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Vgl. Bundesministerium für Wirtschaft (Hrsg.): Unternehmensgrößenstatistik 1985, Bonn 1986, S. 20.Google Scholar
  2. Siehe zuletzt in: Jahresabschlüsse mittelständischer Unternehmen, in: Monatsberichte der Deutschen Bundesbank, April 1985, S. 23 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Gerhard Zeitel

There are no affiliations available

Personalised recommendations