Advertisement

Operations-Research-Expertensysteme — Wissenstransfer für die klein- und mittelständische Industrie

  • Klaus Neumann

Zusammenfassung

Das Operations Research stellt Methoden zur Entscheidungsfindung über den bestmöglichen Einsatz beschränkter Ressourcen bereit. Diese Methoden sind bisher in der klein-und mittelständischen Industrie nur vereinzelt angewendet worden. Expertensysteme bieten jedoch die Möglichkeit, dieses Wissen in ständig aktualisierter und „benutzerfreundlicher“ Form dem Praktiker verfügbar zu machen, wobei insbesondere die neuen Fähigkeiten der 5. Computergeneration Berücksichtigung finden können. Nach der Beschreibung einiger typischer Anwendungen von Operations-Research-Methoden in der Unternehmenspraxis wird in diesem Artikel der grundsätzliche Aufbau von Expertensystemen erläutert. Danach werden zwei am Institut des Verfassers entwickelte Expertensysteme für die Maschinenbelegungsplanung und Projektplanung vorgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Domschke, W.: Logistik-Rundreisen und Touren; R. Oldenbourg, München, 1982Google Scholar
  2. [2]
    French, S.: Sequencing and Scheduling; Ellis Horwood, Chichester, 1982Google Scholar
  3. [3]
    Hayes-Roth, F., Waterman, D. A., Lenat, D. B. (Eds.): Building Expert Systems, Addison-Wesley, Reading, Mass., 1983Google Scholar
  4. [4]
    Hofmann, H., Lamatsch, A.: Programmsystem Projektplanung-Vorstufe eines Expertensystems; Report WIOR-277, Institut für Wirtschaftstheorie und Operations Research, Universität Karlsruhe, 1986Google Scholar
  5. [5]
    Hoitsch, H.–J.: Produktionswirtschaft; Franz Vahlen, München, 1985Google Scholar
  6. [6]
    Jochens, H.: Implementation eines Expertensystems zur Auswahl von Algorithmen; Studienarbeit, Institut für Wirtschaftstheorie und Operations Reserarch, Universität Karlsruhe, 1986Google Scholar
  7. [7]
    Lamatsch, A., Morlock, M., Neumann, K., Rubach, T.: SCHEDULE-An Expert System for Machine Scheduling; Report WIOR-294, Institut für Wirtschaftstheorie und Operations Research, Universität Karlsruhe, 1986Google Scholar
  8. [8]
    Luce, R. D., Raiffa, H.: Games and Decisions; John Wiley, New York, 1957Google Scholar
  9. [9]
    Neumann, K.: Operations-Research-Verfahren, Band I: Carl Hanser, München, 1975Google Scholar
  10. [10]
    Neumann, K.: Operations-Research-Verfahren, Band II; Carl Hanser, München, 1977Google Scholar
  11. [11]
    Neumann, K.: Operations-Research-Verfahren, Band III; Carl Hanser, München, 1975Google Scholar
  12. [12]
    Neumann, K., Steinhardt, U.: GERT Networks; Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems, Vol. 172, Springer, Berlin, 1979Google Scholar
  13. [13]
    Sell, P. S.: Expert Systems-A Practical Introduction; McMillan, Houndmills, 1985Google Scholar
  14. [14]
    Späth, L.: Wende in die Zukunft; Rowohlt, Hamburg, 1985Google Scholar
  15. [15]
    Waterman, D. A.: A Guide to Expert Systems; Addison-Wesley, Reading, Mass., 1986Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Klaus Neumann

There are no affiliations available

Personalised recommendations