Advertisement

Hochschulökonomie — Anmerkungen zum Weg der deutschen Hochschulen in die 90er Jahre

  • George Turner

Zusammenfassung

Die Hochschulen haben sich noch nicht auf das Ende ihrer Expansion eingestellt. Seit 10 Jahren erfolgt das Wachstum ihrer Aufgaben ohne entsprechendes Wachstum der Ressourcen. Dies gestattet keine Resignation, sondern verlangt weitere Anstrengungen zur Steigerung der Effizienz. Dabei geht es nicht nur um Zählbares und Meßbares, sondern vorrangig um die Qualität der Leistungen in Forschung, Lehre und Studium. Es gilt, durch verstärkte Transparenz, durch verwendungsorientierte Mittelverteilung, durch akzeptierte neue Leitbilder und durch Verbesserung der Kommunikation die Hochschulmitglieder zu veranlassen, über die Berufsroutine hinaus Energien und Kreativität für die drängenden Herausforderungen aufzubringen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • George Turner

There are no affiliations available

Personalised recommendations