Advertisement

Vergleichende Bestimmungen von Faktor VIII:C mit Einstufentest, Zweistufentest und einem chromogenen Assay

  • P. Hellstern
  • C. Miyashita
  • M. Köhler
  • G. von Blohn
  • E. Wenzel
Conference paper

Zusammenfassung

Die Bestimmung von FVIII.C mit dem Einstufentest (FVIII:C-1) und dem Zweistufentest (FVIII:C-2) unterliegt zahlreichen Störeinflüssen mit der Konsequenz, daß FVIII:C mit diesen gerinnungsphysiologischen Methoden nicht hinreichend spezifisch und reproduzierbar gemessen werden kann. Dieser Problematik wurde jüngst ein ausführliches Review gewidmet (Nilsson, Barrowcliffe und Schimpf 1984). Seit etwa 2 Jahren steht ein chromogener (photometrischer) Assay (FVIII:C-P) kommerziell zur Verfügung („Coatest“, KaviVitrum München), der aufgrund bisheriger Erfahrungen eine höhere Spezifität sowie eine bessere Reproduzierbarkeit aufweisen soll (Rosen 1986). Dieser kommerzielle Test hat jedoch einige Nachteile, die seinen Einsatz in der Laborroutine erschweren. Um im Meßbereich zwischen 0 und 100 U/dl messen zu können, müssen zwei Bezugskurven mit unterschiedlichen Inkubationszeiten erstellt werden. Im Meßbereich zwischen 0 und 20 U/dl kann lediglich mit der Endpunktmethode gemessen werden, und der Zeitaufwand pro Testansatz beträgt nahezu 30 min. Nach eigenen Erfahrungen ist es zudem mit dem kommerziellen chromogenen Assay nicht möglich, zwischen einer schweren und mittelschweren Hämophilie A zu unterscheiden, da in 3 kommerziellen FVIII-Mangelplasmen humanen Ursprungs „pseudo-FVIII:C-Restaktivitäten“ in der Größenordnung zwischen 1 und 2 U/dl gemessen wurden

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allain JP et al. (1980) Vox Sang 38:68–80PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Hartley HO et al. (1961) Technometrics 3:269–280CrossRefGoogle Scholar
  3. Nilsson IM, Barrowcliffe TW, Schimpf K (1984) Scand J Haematol 33:Suppl 41Google Scholar
  4. Rosen S et al. (1986) Thromb Haemostas 54:818–823Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • P. Hellstern
    • 1
  • C. Miyashita
    • 1
  • M. Köhler
    • 1
  • G. von Blohn
    • 1
  • E. Wenzel
    • 1
  1. 1.Homburg/SaarDeutschland

Personalised recommendations