Advertisement

Werkzeuge zum Entwurf von verteilten Informationssystemen im Büro — State-of-the-Art und Ansätze zur Methodenintegration —

  • Joachim Niemeier
  • A. J. Ness
  • F. Reim
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 143)

Zusammenfassung

Die Notwendigkeit einer effizienten und effektiven methodischen und instrumentellen Unterstützung von Prozeßen der Planung und Einführung von Informationssystemen hat auf dem Gebiet der Softwareentwicklung zu einer eigenständigen Softwaretechnologie geführt (vgl. HÖRING (1987), S. 28.4.03). Der Bedarf an umfassenden organisatorisch-technischen Analyse- und Planungsmethoden für den technischen und administrativen Bürobereich erfordert immer mehr, organisatorische Fragen einzubeziehen (vgl. SCHÖNECKER UND NIPPA (Hrsg., 1987). Die Ursachen für diese neuen Anforderungen können anhand der folgenden drei Thesen dargestellt werden (vgl. KIESER (1986), S. 124 f):
  1. These 1

    Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien führen zu einer beträchtlichen Ausweitung des organisatorischen Gestaltungsspielraums.

     
  2. These 2

    In der Praxis läßt sich eine Tendenz beobachten, diesen Gestaltungsspielraum nicht zu nutzen. Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien werden meist im Rahmen raditioneller Organisationskonzepte implementiert. Insoweit kann man von einem organisatorischen Konservatismus sprechen.

     
  3. These 3

    Der organisatorische Konservatismus kann durch neue Analyse- und Gestaltungsmethoden überwunden werden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Balzert, H. (1982), Die Entwicklung von Software-Systemen, Bibliographisches Institut, Mannheim, Wien, und Zürich 1982Google Scholar
  2. Barron J. (1982), Dialogue and Process Design for Interactive Information Systems using Taxis, in: Proceedings of ACM SIGOA Conference on Office Systems, New York 1982, S. 108–116Google Scholar
  3. Bergmann, M. (1987), Moasik: ein modulares und rechnergestütztes Methodenpaket zur effizienten Gestaltung der Büroarbeit, in: Fähnrich, K.-P. (Hrsg., 1987)Google Scholar
  4. Brabander, B. D. E. und Thiers, G. (1984), Successful Information System Development in Relation to Situational Factors which Affect Effective Communication between MIS-Users an EDP Specialities, in: Management Science, 30, 1984, 2, S. 137–155Google Scholar
  5. Bracker, L. C., Konsynski, B. R. (1981), The OFFIS System — A Tool in Automated Office Design, in: Proc. 1981 Office Autom. Conf. Dig., AFIPS Press, S. 417–419Google Scholar
  6. Bullinger, H.-J. (1984), Die Durchdringung der Unternehmung mit integrierten Bürosystemen — Die Phasen der Bürorationalisierung, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg., 1984), S. 549–582Google Scholar
  7. Bullinger, H.-J. (Hrsg., 1984), Integrierte Bürosysteme — zukunftssichere Strategien und Anwendungen, Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo 1984Google Scholar
  8. Bullinger, H.-J., (1986), Wettbewerbsvorteile durch Informationsmanagement, in: Bullinger(Hrsg., 1986), S. 55–119Google Scholar
  9. Bullinger, H.-J. (Hrsg., 1986), Informationsmanagement für die Praxis, Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo 1986Google Scholar
  10. Bungers, D., Groth, K. (1984), Das Expertensystem R1, In: Bungers D., Müller B. S., Raulefs P. (Hrsg., 1984): Beiträge aus einem Workshop zur Aufarbeitung der State-of-the-Art: Architektur und Funktionsanalyse, Arbeitsberichte der GMD Nr. 120, S. 114–120Google Scholar
  11. CEC-ITTTF (1986), Commission of the European Communities Information Technology and Telecommunications Task Force, ESPRIT Project Synopsis, Office Systems, Januar 1986Google Scholar
  12. Cook, C. (1980), Streamling Office Procedures — An Analysis using the Information Control Net Modul, in: Proceedings AFIPS National Computer Conference, 1980, S. 555–565Google Scholar
  13. De Antonellis, V., Bodem, H. und Coccia, A. (1985), Relevance of Models for Office Support Systems Analysis, in: Commission of the European Communities (Hrsg., 1985) Preprints of the ESPRIT Technical Week’ 85Google Scholar
  14. Dumas, P., de Petra, G., Charbonnel, G. (1986), Toward a Methodology for Office Analysis, Reprints of the ESPRIT Technical Week’86Google Scholar
  15. Ellis, C. A. (1979), Information Control Nets: A Mathematical Model of Office in: Proc. Conf. Simulation, Measurement and Modeling Computer Systems, Boulder, CO, August 1979, S. 225–239Google Scholar
  16. Fähnrich, K.-P. (Hrsg., 1987), Fortschritte der neuen Informations- und Kommunikationstechniken, ONLINE 87, Velbert 1987Google Scholar
  17. Grochla, E. (1982), Grundlagen der organisatorischen Gestaltung, Poeschel, Stuttgart, 1982Google Scholar
  18. Hammer, M., Howe, W. G., Kruskal, V. J. und Wladawski, I. (1977), A Very High-Level Programming Language for Data Processing Application, in: Comm. ACM, Vol 20, No 11, S. 832–840, 1977CrossRefGoogle Scholar
  19. Hansen, H. R. (1980), Systemanalyse, in: Grochla(Hrsg., 1980), Handwörterbuch der Organisation, Stuttgart 1980, Sp. 2171–2183Google Scholar
  20. Haugeneder, H., Lehmann, E., Strauss, P. (1985), Knowledge-Based Configuration of Operating Systems — Problems in Modeling the Domain Knowledge, in: Brauer, W. und Radig, B. (1985), Wissensbasierte Systeme, GI-Kongreß 1985, Informatik-Fachberichte 112, Springer-Verlag, S. 121–134Google Scholar
  21. Höring, H. (1987), Neue Methoden und Instrumente zur Planung und Einführung fortschrittlicher IuK-Systeme, in: Fähnrich, K.-P. (Hrsg., 1987), S. 28.4.01–28.4.13Google Scholar
  22. Hein, K. P. (1985), Information System Model and Architecture Generator, in: IBM Systems Journal, Vol. 24, Nos 3/4, 1985, S. 213–235CrossRefGoogle Scholar
  23. IDC (1985), Office ’86, Der Deutsche Markt für Büroinformationssysteme 1984–1990, IDC Deutschland GmbH, Eschborn 1986Google Scholar
  24. Kieser, A. (1986), Organisationskonzepte. Wege zu einer methodengestützten Analyse und Planung von Bürosystemen, in: Bullinger(Hrsg., 1986), S. 123–125Google Scholar
  25. Konsynski, B. R.; Bracker, L. C.; Bracker, J. R. (1982), A Model for Specification of Office Communications, in: IEEE Trans. Communications, Vol. 30, No. 1, Januar 1982, S. 27–36CrossRefGoogle Scholar
  26. Konsynski, B. R. und Nunamaker, J. F. (1984), Decision Suppurt in Enterprise Analysis, in: Chang, S.-K. (Hrsg. 1984), Management and Office Information Systems, New York, London 1984, S. 119–132Google Scholar
  27. Kraft, A. (1984), XCON: An Expert Configuration System at Digital Equipment Corporation, in: Winston P. H., Prendergast, K. A. (Hrsg., 1984), The Commercial Uses of Artificial Intelligence, Cambridge, MA, The MIT Press, S. 41–49Google Scholar
  28. Krallmann, H., Feiten, L., Hoyer, R., Kölzer, G. (1986), Konzeption der Kommunikationsstrukturanalyse, Interner Bericht, TU Berlin, 1986Google Scholar
  29. Krailmann, H. (Hrsg., 1986), Planung, Einsatz und Wirtschaftlichkeitsnachweis von Büroinformationssystemen, Berlin 1986Google Scholar
  30. Lehmann E. u.a (1985), SICONFEX ein Expertensystem für die Konfigurierung eines Betriebssystems, in: Hansen, H. R. (Hrsg., 1985), GI/OCG/OGI —Jahrestagung 1985, Springer-Verlag, S. 792–805Google Scholar
  31. McDermott, J. (1980), R1: A Rule-Based Configurer, Carnegie-Mellon, 1980Google Scholar
  32. McDermott, J. (1981), R1: The Formative Years, AI Magazine, 1981, S. 21–29Google Scholar
  33. McDermott J. (1982), XSEL: A Computer Sales Person’s Assistant, in: Hayes, J. E., Michie, D., Pao, Y.-H. (Hrsg., 1982), Machine Intelligence 10, Ellis Horwood Limited, S. 325–337Google Scholar
  34. Merkel, H. (1986), Die Beantwortung der Frage nach der Wirtschaftlichkeit von Informationssystemen. Eine Herausforderung an das Informationsmanagement, in: Krallmann, H. (Hrsg., 1986), S. 93–101Google Scholar
  35. MIT-LCS (Hrsg., 1980), Annual Progress Report Office Automation Group, Massachusetts Institute of Technology, Laboratory for Computer Science, 1980Google Scholar
  36. Mylopoulos, J., Borgida, A., Greenspan, S., Wong, H. K. T. (1984): Information System Design at the Conceptual Level — The Taxis Project, in: IEEE Database Engineering, Vol. 7, No. 4, December 1984, S. 4–9Google Scholar
  37. Ness, A. J., Reim, F., Meitner, H. und Niemeier, J. (1986), Decision Support System for Planning and Design of Distributed Office Systems, Deliverable FHG-D 1-T1.1–860829 des ESPRIT- Projekts 834 (Comandos) Universität Stuttgart, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart 1986Google Scholar
  38. Niemeier, J. und Ness, A. (1986), Modelle zur Analyse und Planung von Bürosystemen — Entwicklungstrends im Methodenbereich, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg., 1986), S. 241–271Google Scholar
  39. Nutt, G. J. (1983), An Experimental Distributed Modeling System, 1983, in: ACM Trans. Off. Inf. Syst., Vol. 1, No. 2, S. 117–142CrossRefGoogle Scholar
  40. Nutt, G. J., Ricci, P. A. (1981), Quinault: An Office Modeling System, in: Computer, Vol. 14, No. 5, S. 41–57CrossRefGoogle Scholar
  41. Palm, S. U. (1985), An Office Investigation and Analysis Method, in: Roukens, J. und Renuart, J. F. (Hrsg., 1985), ESPRIT ’84: Status Report of Ongoing Work, Amsterdam, New York, Oxford, S. 283–294Google Scholar
  42. Pernici, B., Vogel, W. (1986), An Integrated Approach to OIS Development, Beitrag zur ESPRIT Technical Week’86, (wird veröffentlicht)Google Scholar
  43. Philips AG (1986a), SOPHO-PLAN Methodik zur gezielten Planung und Einführung von Bürokommunikation, Kurzbeschreibung, Philips Kommunikations Industrie AG, Siegen-Weidenau, 807/86024,O/PRO, 1986Google Scholar
  44. Philips AG (1986b), SOPHO-PLAN als Planungsmethode für integrierte Informationssysteme, Philips Kommunikations Industrie AG, 1986Google Scholar
  45. Reindl, E. (1986), INFORA-VERIKS — ein DV-gestütztes Verfahren für die Analyse und Gestaltung der Bürokommunikation, Fachseminar Instrumente der Bürosystemplanung, 30./31. Jan. 1986, BEFOA, KölnGoogle Scholar
  46. Rockart, J. F. (1979), Chief Executive define their own Data Needs, in: Harvard Business Review, March-April 1979, S. 81–93Google Scholar
  47. Schäfer, G. u.a. (1986), FA OR: A Multiperspective Requirements Approach, Beitrag zur ESPRIT Technical Week ’86, (wird veröffentlicht)Google Scholar
  48. Schaible, A. F. (1986), PLAKOM und MOSAIK — Über die Analyse von Kommunikation und Funktion zum Anforderungsprofil von Bürosystemen, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg. 1986)Google Scholar
  49. Schönecker, H.G. und M. Nippa (Hrsg., 1987), Neue Methoden zur Gestaltung der Büroarbeit — Computergestützte Organisationshilfen für die Praxis, München 1987Google Scholar
  50. Siemens AG (1984), PLAKOM, Planungsverfahren zur Erarbeitung von Kommunikationskonzepten, Kurzbeschreibtiig, Siemens AG, Berlin, München, Version 3.0, July 1984Google Scholar
  51. Siemens AG (1985a), PLAKOM, Das Werkzeug für die organisierte Bürokommunikation, Version 3, Siemens AG, München, Juli 1985Google Scholar
  52. Siemens AG (1985b), PLAKOM Erhebungsbogen, Version 3.0, Siemens AG, München, Oktober 1985Google Scholar
  53. Siemens AG (1986), MOSAIK, “Wirtschaftliche Lösungen für die Bürokommunikation ganzheitlich gestalten mit MOSAIK”, Siemens AG München, Juni 1986Google Scholar
  54. Simon, H. (1960), The New Science of Management Decision, Harper and Row, New YorkGoogle Scholar
  55. Sirbu, M., Schoichet, S., Kunin, J. and Hammer, M. (1981), OAM: An office Analysis methodology, in: MIT, Office Automations Group Memo OAM-016,1981Google Scholar
  56. Sirbu, M. A., Schoichet, S. R., Kunin, J. S., Hammer, M. M. Sutherland, J. B. und Zarmer, C. L. (1983), Office Analysis Methodology and Case Studies, Massachusetts Institute of Technology 1983Google Scholar
  57. Sullivan, C. H. (1985), System Planning in the Information Age, in: Sloan Management Review, Winter 1985, S. 3–12Google Scholar
  58. Sutherland, J. (1983), An Office Analysis and Diagnostic Methodology, MS Thesis, Technical Report MTT/LCS/TR-290, Massachusetts Institute of Technology, 1983Google Scholar
  59. Sutherland, J. und Sirbu, M. (1983), Evaluation of an Office Analysis Methodology, OAM-043, MIT, LCS of Computer Science, 1983Google Scholar
  60. Weltz, F. (1986), Was ist neu an der neuen Bürotechnik? Überlegungen zum Einsatz und Nutzen technischer Unterstützung der Bürokommunikation, in: Office Management, 1986, 11, S. 1120–1123Google Scholar
  61. Zachmann, J. A. (1982), Business Systems Planning and Business Information Control Study: A Comparison, in: IBM Systems Journal, Vol. 21, No. 1, S. 31–53CrossRefGoogle Scholar
  62. Zangl, H: (1986), Transparenz der Zusammenhänge im Büro, Durchlaufzeiten (DZA) zur Untersuchung und Gestaltung von Arbeitsabläufen, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg. 1986), S. 223–240Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Joachim Niemeier
    • 1
  • A. J. Ness
    • 1
  • F. Reim
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)Stuttgart 1Deutschland

Personalised recommendations