Ultraschalldiagnostik in der Routine der Schwangerengrundbetreuung in der DDR

  • H. Bayer
  • R. Bollmann
Conference paper

Zusammenfassung

Bei der Anwendung der Ultraschalldiagnostik im Rahmen der Schwangerenbetreuung gibt es noch offene Fragen. Diese betreffen einerseits ein Ultraschall-Screening und die Anzahl der dafür pro Schwangerschaft notwendigen Untersuchungen. Andererseits sind durch die Möglichkeiten der Erkennung von Mißbildungen und fetalen Erkrankungen moralischethische und juristische Probleme aufgetaucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Rott H-D (1981) Zur Frage der Schädigungsmöglichkeit durch diagnostischen Ultraschall. Ultraschall 2:56CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1987

Authors and Affiliations

  • H. Bayer
  • R. Bollmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations