Advertisement

Fokale Leberveränderungen nach mehrjähriger Einnahme von Ovulationshemmern

  • R. Büchsel
  • G. Hagmann
  • H. Brambs
  • H. Wietholtz
  • S. Matern
Conference paper

Zusammenfassung

Seit Einführung der Pille im Jahre 1961 gibt es in zunehmendem Maße Berichte über die Entstehung benigner Leberveränderungen nach Einnahme oraler Kontrazeptiva. Dieser Zusammenhang ist inzwischen erwiesen; es wurden jedoch unterschiedliche Zahlen über die Häufigkeit des Vorkommens gutartiger Lebertumoren wie Leberzelladenom und fokal noduläre Hyperplasie (FNH) publiziert: Inzidenz des Leberzelladenoms 3:100 000, der FNH 1:100 00 (WHO Technical Report Series: Steroid Contraception and the Risk of Neoplasia. No. 619, 1978); 6:259 bzw. 10:4250 (Reichenbach et al., Zentralblatt für Chirurgie 108, 947–966, 1983).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1987

Authors and Affiliations

  • R. Büchsel
  • G. Hagmann
  • H. Brambs
  • H. Wietholtz
  • S. Matern

There are no affiliations available

Personalised recommendations