Die ausgestanzte Sexualität

  • Thomas Krauss

Zusammenfassung

„ I like Genuß sofort“, das „like“ in Form eines roten Herzens, genauso wie bei der personalisierenden Städtewerbung für New York, Hamburg, irgendeinen Ort und dann später alle möglichen besetzbaren Topoi — dieser aufklebbare Ostenta-tionsträger fä llt auf Autohecks und sonstigen beweglichen und unbeweglichen Werbe- und Meinungsflächen immer mehr ins Auge. I like Genuß — und zwar nicht heute abend erst, am Kaminfeuer oder in 2 Wochen, wenn ich Urlaub habe — es muß sofort sein, jetzt und hier.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno T W (1942) Aldous Huxely und die Utopie. In: Adorno T W (1977) Gesammelte Schriften, Bd 10.1 Kulturkritik und Gesellschaft, Bd 1. Prismen. Ohne Leitbild. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  2. Adorno T W (1951) Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  3. Adorno T W (1959) Theorie der Halbbildung. In: Adorno T W (1972) Gesammelte Schriften, Bd 8. Soziologische Schriften, Bd 1. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  4. Adorno T W (1963a) Prolog zum Fernsehen. In: Adorno T W (1970) Eingriffe. Neun kritische Modelle, Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  5. Adorno T W (1963b) Sexualtabus und Recht heute. In: Adorno T W (1970) Eingriffe. Neun kritische Modelle. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  6. Adorno T W (1966) Negative Dialektik. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  7. Adorno T W (1973) Vorlesung zur Einleitung in die Soziologie. Junius-Drucke, FrankfurtGoogle Scholar
  8. Bataille G (1984) Der heilige Eros. Ullstein, Frankfurt Berlin WienGoogle Scholar
  9. Baudrillard J (1982) Vom zeremoniellen zum geklonten Körper: Der Einbruch des Obszönen. In: Kamper D, Wulf C Die Wiederkehr des Körpers. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  10. Béjin A (1984) Die Macht der Sexologen und die sexuelle Demokratie. In: Ariès/Béjin/Foucault et al. (Hrsg) Die Masken des Begehrens und die Metamorphosen der Sinnlichkeit. Zur Geschichte der Sexualität im Abendland. Fischer, FrankfurtGoogle Scholar
  11. Boor de C (1968) Der Einfluß der Entwicklung der psychoanalytischen Theorie auf die Behandlungstechnik. Psyche 12:738–746Google Scholar
  12. Calogeras R C, Schupper F X (1972) Verschiebung der Abwehrformen und einige ihrer Konsequenzen für die analytische Arbeit. In: Horn K (Hrsg) Gruppendynamik und der,subjektive Faktor’. Repressive Entsublimierung oder politisierende Praxis. Suhrkamp, Frankfurt Comfort A, zit. in Glaser (1985)Google Scholar
  13. Comfort A, zit. in Glaser (1985)Google Scholar
  14. Daniel C (1981) Theorien der Subjektivität. Einführung in die Soziologie des Individuums. Campus, Frankfurt New YorkGoogle Scholar
  15. Dieckmann B (1984) Die Faszination der Sirenen. Äber die Sexualität und die Souveränität der Bilder. In: Ziehe T et al (Hrsg) Der sexuelle Körper. Ausgeträumt? Ä sthetik und Kommunikation, BerlinGoogle Scholar
  16. Erichsen F (1975) Schizophrenie und Sexualität. Huber, Bern Stuttgart WienGoogle Scholar
  17. Freud A (1936) Das Ich und die Abwehrmechanismen. Fischer, Frankfurt (1984)Google Scholar
  18. Fürstenau P (1977) Die beiden Dimensionen des psychoanalytischen Umgangs mit strukturell ich-gestörten Patienten. In: Fürstenau P (Hrsg) Zur Theorie psychoanalytischer Praxis. Klett, Stuttgart (1979)Google Scholar
  19. Fürstenau P (1984) Der Psychoanalytiker als systemisch arbeitender Therapeut. Familiendynamik 9:166–176Google Scholar
  20. Glaser H (1985) Der sadistische Staat. Sozialpathologische Aspekte der modernen Gesellschaft. Fischer, FrankfurtGoogle Scholar
  21. Grenz F (1974) Adornos Philosophie in Grundbegriffen. Auflösung einiger Deutungsprobleme. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  22. Habermas J (1968) Technik und Wissenschaft als Ideologie. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  23. Haffner S, zit. in Glaser (1985)Google Scholar
  24. Horn K (1972) Bemerkungen zur Situation des ‚ subjektiven Faktors‘ in der hochindustrialisierten Gesellschaft kapitalistischer Struktur. In: Horn K (Hrsg) Gruppendynamik und der ‚subjektive Faktor‘. Repressive Entsublimierung oder politisierende Praxis. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  25. Huxley A, zit. in Horn (1972)Google Scholar
  26. Kamper D (1984) Der Verlust des Anderen. Von der gestörten Liebe zur reibungslosen Sexualität. In: Ziehe T et al. (Hrsg) Der sexuelle Körper. Ausgeträumt? Ä sthetik und Kommunikation, BerlinGoogle Scholar
  27. Kilian H (1971) Das enteignete Bewußtsein. Zur dialektischen Sozialpsychologie. Luchterhand, Neuwied BerlinGoogle Scholar
  28. Kinder H (Hrsg) (1986) Die klassische Sau. Das Handbuch der literarischen Hocherotik. Haff-mans, ZürichGoogle Scholar
  29. Krauß T (1985) Die vergesellschaftete Subjektivität und ihre Deutungsmuster. Zum Zusammenhang von Ideologie und Narzißmus. Campus, Frankfurt New YorkGoogle Scholar
  30. Kris E, zit. in Lorenzer A (1970)Google Scholar
  31. Lenzen D (1985) Mythologie der Kindheit. Die Verewigung des Kindlichen in der Erwachsenenkultur. Versteckte Bilder und vergessene Geschichten. Rowohlt, Reinbek bei HamburgGoogle Scholar
  32. Loewenfeld H, Loewenfeld Y (1970) Die permissive Gesellschaft und das Äber-Ich. Freuds Gedanken zur Kulturentwicklung, vom Standpunkt der Gegenwart betrachtet. Psyche 24:706–720Google Scholar
  33. Lorenzer A (1970) Kritik des psychoanalytischen Symbolbegriffs. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  34. Marcuse H (1964) Der eindimensionale Mensch. Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft. Luchterhand, Neuwied Berlin (1971)Google Scholar
  35. Mendel G (1972) Generationskrise. Eine soziopsychoanalytische Studie, Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  36. Mitscherlich A (1983) Gesammelte Schriften III, Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  37. Mitscherlich A (1963) Auf dem Weg zur vaterlosen Gesellschaft. Ideen zur Sozialpsychologie. Piper, MünchenGoogle Scholar
  38. Mitscherlich A (1966) Die Relativierung der Moral. Merkur 214:19–35Google Scholar
  39. Mitscherlich A, Mitscherlich M (1977) Die Unfähigkeit zu trauern. Grundlagen kollektiven Verhaltens. Piper, MünchenGoogle Scholar
  40. Nathan T (1979) Ideologie, Sexualität und Neurose. Vorwort von Georges Devereux. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  41. Rauchfleisch U (1981) Dissozial. Entwicklung, Struktur und Psychodynamik dissozialer Persönlichkeiten. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar
  42. Reiche R (1968) Sexualität und Klassenkampf. Zur Abwehr repressiver Entsublimierung. Neue Kritik, FrankfurtGoogle Scholar
  43. Röhl R zit. in Lenzen (1985)Google Scholar
  44. Schepank H (1982) Epidemiologie psychogener Erkrankungen. Z Psychosom Med 28:104–125Google Scholar
  45. Senett R (1983) Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität. Fischer, FrankfurtGoogle Scholar
  46. Ziehe T (1975) Pubertät und Narzißmus. Sind Jugendliche entpolitisiert? DVA, FrankfurtGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Thomas Krauss

There are no affiliations available

Personalised recommendations