Advertisement

Thermometrische und thermoregulatorische Basisstudien

  • Bernhard J. M. Diehl

Zusammenfassung

Unter der wissenschaftlichen Prokura von Dietrich Langen, dem ehemaligen Ordina- rius der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, entstanden in den Jahren 1965–1980 eine Reihe interessanter Arbeiten, die einen wesentlichen Beitrag zum Verständnis des autogenen Trainings erbracht haben, wenngleich sie nur einem kleinen Teil wissenschaftlich Interessierter zugang-lich geblieben sind. Die ersten Arbeiten entstanden zu einer Zeit, als Langen noch Oberarzt in der Eberhard Karl-Universität in Tübingen war und demzufolge in seinen psychophysiologischen Denkansatzen noch starke Pragung durch die Kretschmersche Typologie erfuhr. So befaßt sich die Untersuchung von Flaskamp (1965) nicht nur mit dem Tagesverlauf der Körpertemperatur organisch gesunder Patienten einer psychotherapeutischen Abteilung, sondern demonstriert zumindest in Ansätzen Unterschiede dieser Tagesverlaufskurven in Anlehnung an die Kretschmersche Typenlehre, die im wesentlichen einen leptosomen, einen athletischen und einen pyknischen Typ unterscheiden läßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Bernhard J. M. Diehl
    • 1
  1. 1.Mainz 1Germany

Personalised recommendations