Advertisement

Zur Situation psychiatrischer Patienten 5 Jahre nach der ersten stationären Behandlung — Ergebnisse einer prospektiven Untersuchung

  • N.-U. Neumann
  • V. Bell
  • S. Blumenthal
  • R. Schüttler
  • R. Vogel
Conference paper

Zusammenfassung

Aus den vergangenen zwei Jahrzehnten liegen Dutzende von Verlaufsstudien vor. Dennoch scheint an methodisch guten und aussagekräftigen Untersuchungen ein beträchtlicher Mangel zu herrschen. Avison und Speechley [1] referierten unter dem Titel „The discharged psychiatric patient: A review of social, socialpsychological, and psychiatric correlates of outcome“über 33 verschiedene Untersuchungen und kamen schlicht zu dem Ergebnis: „In short, there is a pressing need for new approaches to this area“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Avison WR, Speechley KN (1987) The discharged psychiatric patient: A review of social, social-psychological and psychiatric correlates of outcome. Am J Psychiatry 144/1:10–18PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Bell V, Aschoff-Pluta R, Blumenthal S, Lungershausen E, Vogel R (1983) Das Nachsorgeverhalten ersteingewiesener psychiatrischer Patienten im Jahr nach ihrer Entlassung. Psychiatr Prax 10/1:24–27PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Blumenthal S, Bell V, Neumann NU, Schüttler R, Vogel R (1986) Berufliche Handicaps als Risikofaktoren für eine Wiedereinweisung von ersthospitalisierten psychiatrischen Patienten. Die Rehabilitation 3/25:112–115Google Scholar
  4. 4.
    Vogel R, Bell V, Blumenthal S, Neumann NU, Schüttler R (1986) Die berufliche Reintegration ersthospitalisierter psychisch Kranker im ersten Jahr nach ihrer Entlassung — Ergebnisse einer prospektiven Längsschnittuntersuchung. Die Rehabilitation 3/25:106–111Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • N.-U. Neumann
  • V. Bell
  • S. Blumenthal
  • R. Schüttler
  • R. Vogel

There are no affiliations available

Personalised recommendations