Advertisement

Besonderheiten fibularer Bandverletzungen im Wachstumsalter

  • H.-W. Ulrich
  • W. Blauth
Conference paper

Zusammenfassung

Die meisten osteochondralen Bandausrisse liegen im Bereich des fibularen Bandansatzes, weniger häufig auch im talaren Bandansatz. In aller Regel ist das lig. fibulotalare anterius betroffen, häufig allein, gelegentlich auch kombiniert mit einer Verletzung des lig. fibula-calcaneare.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Baumgartner R, Jani L, Herzog W (1975) Verletzungen des Ligamentum fibulotalare im Kindesalter. Helv Chir Acta 42: 443–446PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Benz G, Schütze U (1985) Laterale Bandrupturen im oberen Sprunggelenk beim Kind. Unfallchirurgie 11: 33–36PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Blauth W, Ulrich HW (1983) Fibulare Bandrupturen im Kindesalter. In: Rahmanzadeh R, Faensen M (Hrsg) Bandverletzungen am Schulter-, Knie- und Sprunggelenk. Schnetztor, KonstanzGoogle Scholar
  4. 4.
    Brinkmann T (1955) Akzessorische Knochenkerne am Innen- und Außenknöchel und ihr Verhalten. Inauguraldissertation, HamburgGoogle Scholar
  5. 5.
    Ehrensperger J (1983) Die fibularen Bandverletzungen am Sprunggelenk des Kindes und des Jugendlichen. Ther. Umschau 40: 989–995Google Scholar
  6. 6.
    Höllwarth M, Linhard WE, Wiedburger R, Schimpl G (1985) Spätfolgen nach Supinations- trauma des kindlichen Sprunggelenkes. Unfallchirurg 88: 231–234PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Kuner EH (1978) Der gestielte Periostzügel als Möglichkeit des Außenbandersatzes am oberen Sprunggelenk. Hefte Unfallheilkunde 113: 191–193Google Scholar
  8. 8.
    v. Laer L, Jani L, Ackermann Ch (1980) Die Technik und Interpretation der gehaltenen Sprunggelenksaufnahmen beim Distorsionstrauma im Kindesalter. Orthop Praxis 16: 1018–1021Google Scholar
  9. 9.
    Melzer Ch, Refior HJ (1985) Fibulare Bandläison im Kindesalter. Orthop Praxis 21: 722–728Google Scholar
  10. 10.
    Reichen A, Marti R (1974) Die frische fibulare Bandruptur - Diagnose, Therapie, Resultate. Arch Orthop Unfallchir 80: 211–222PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Roggenstein R (1978) Die frischen lateralen Bandverletzungen am oberen Sprunggelenk. Hefte Unfallheilkd 131: 105–115Google Scholar
  12. 12.
    Sauer HD, Jungfer E, Jungbluth KH (1978) Experimentelle Untersuchungen zur Reißfestigkeit des Bandapparates am menschlichen Sprunggelenk. Hefte Unfallheilkd 131: 37–42PubMedGoogle Scholar
  13. 13.
    Schneider A, v. Laer L (1981) Die Diagnostik der fibularen Bandläsion am oberen Sprunggelenk im Wachstumsalter. Unfallheilkd 84: 133–138Google Scholar
  14. 14.
    Zwipp H (1986) Die anterolaterale Rotationsinstabilität des oberen Sprunggelenks. Hefte Unfallheilkd 177Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • H.-W. Ulrich
    • 1
  • W. Blauth
    • 1
  1. 1.Orthopädische Universitätsklinik KielDeutschland

Personalised recommendations