Advertisement

Elektrolytverluste durch Schweiß

  • D. Böhmer
Conference paper

Zusammenfassung

Der Elektrolytverlust durch Schwitzen ist häufig Gegenstand von Diskussionen, selten aber von Untersuchungen. Dies liegt an der Schwierigkeit, Schweiß unverfälscht zu gewinnen und der Unkenntnis über die Schweißzusammensetzung der einzelnen Hautregionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Böhmer D, Ambrus P, Szögy A (1985) Einflußgrößen des Sportes auf die Elektrolytkonzentrationen im Schweiß. In: Franz W, Mellerowicz H, Noack W: Training und Sport zur Prävention und Rehabilitation in der technisierten Umwelt. Springer, Berl in HeidelbergGoogle Scholar
  2. 2.
    Böhmer D (1981) Der Einfluß des Hochleistungssportes auf den Wasser-Salz-Haushalt. In: Rieckert H (Hrsg) Sport an der Grenze menschlicher Leistungsfähigkeit. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  3. 3.
    Costili DL (1977) Sweating: Its composition and effects on body fluids. Ann NY Acad Sci 301: 160–173CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Davies CTM (1981) Effects of acclimatization to heat on the regulation of sweating during moderate and severe exercise. Am J Appl Physiol 50: 741–746Google Scholar
  5. 5.
    Haralambie G (1982) Einführung in die Sportbiochemie. Bartels und Wernitz, FreiburgGoogle Scholar
  6. 6.
    Verde T, Shephard RJ, Corey P, Moore R (1982) Sweat composition in exercise and in heat. Am J Appl Physiol 53: 1540–1545Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • D. Böhmer
    • 1
  1. 1.Sportmedizinisches Institut Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations