Advertisement

Der modulierende Einfluß einer oralen PETN-Therapie auf die Endothelin-(ET)1 und ANP-Balance bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK)

  • H. G. Predel
  • H. Knigge
  • C. Rohden
  • U. Prinz
  • D. Stalleicken
  • R. E. Rost

Zusammenfassung

ET-1 und atriales natriuretisches Peptid (ANP) wirken an der Regulation des koronaren Gefäßtonus mit; sie besitzen ein gegensätzliches biologisches Wirkprofil. ET-1, mit seiner ausgeprägten vasokonstriktorischen Potenz soll an der Auslösung koronarer Spasmen beteiligt sein. Die endotheliale ET-1-Sekretion wird u. a. durch shear-stress, Thrombin und ox-LDL stimuliert und andererseits durch Acetylcholin, EDRF und andere Nitrovasodilatatoren antagonisiert; atherosklerotisch veränderte Gefäße sezernieren vermehrt ET-1. Ziel dieser Studie war es,
  1. 1)

    die Effekte einer fahrradergometrischen Belastung auf die ET-1 und ANP Plasmaspiegel bei Patienten mit KHK und

     
  2. 2)

    den modulierenden Einfluß eines oral verabreichten Nitrates auf die ET-1 und ANP Plasmakonzentrationen zu untersuchen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1994

Authors and Affiliations

  • H. G. Predel
  • H. Knigge
  • C. Rohden
  • U. Prinz
  • D. Stalleicken
  • R. E. Rost

There are no affiliations available

Personalised recommendations