Advertisement

Stellenwert von PETN in der Kombinationstherapie bei Koronarer Herzkrankheit

  • H.-J. Duck

Zusammenfassung

Bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) werden subjektive Befindlichkeit und die objektiven Parameter der linksventrikulären Funktion gleichermaßen von Häufigkeit und Schweregrad der ischämischen Episoden geprägt. Um den Einfluß von PETN im Vergleich zu anderen ischämischen Therapieregimes auf den Verlauf der Erkrankung zu prüfen, wurden Wirksamkeit und Verträglichkeit von PETN (3 × 50 mg Pentalong®) bei 27 Patienten mit stabiler Angina pectoris geprüft, deren KHK angiographisch zuvor gesichert worden war.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1994

Authors and Affiliations

  • H.-J. Duck

There are no affiliations available

Personalised recommendations