Advertisement

Zusammenfassung

Nicht-pharmakologische Therapieverfahren haben in den letzten zehn Jahren bei der Behandlung tachykarder Herzrhythmusstörungen eine zunehmende Bedeutung erfahren. Mit der Einführung der Katheterabiation mittels Gleichstrom war ein wichtiges, nicht-operatives Verfahren zur Behandlung therapierefraktärer supraventrikulärer Arrhythmien verfügbar. Da im Zusammenhang mit der Gleichstromentladung bei der Durchführung und im Langzeitverlauf eine Reihe von schwerwiegenden Komplikationen berichtet wurden, wie Barotrauma, Auslösung von Arrhythmien, Hypotension, Myokardperforationen etc., wurden alternative Energiequellen für eine Ablationstechnik gesucht.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG Darmstadt 1994

Authors and Affiliations

  • Martin Borggrefe
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik und Poliklinik, Innere Medizin GWestfälische Wilhelms-UniversitätMünsterDeutschland

Personalised recommendations