Advertisement

Chemisch-toxikologische Erwägungen

  • J. Ennker
Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Fortschritte der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie book series (FORTSCHR.HERZ, volume 2)

Zusammenfassung

In Section 201 (HH) der „Federal Food, Drug und Cosmetic regulation“ und seinem „Medical Device-Amendment“ von 1976 wurden Klebstoffe als ein „Medical-Device“ klassifiziert. In der Bundesrepublik Deutschland wird die Zulassung von Gewebeklebstoffen nach dem Arzneimittelgesetz (Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelrechtes vom 24. August 1976) geregelt und beim Bundesgesundheitsamt entschieden (Bundesgesetzblatt I (1976), S. 2445; I (1983), S. 169; I (1986), S. 1296; I (1986), S. 2089; I (1988), S. 1050).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1994

Authors and Affiliations

  • J. Ennker
    • 1
  1. 1.Deutsches Herzzentrum BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations