Advertisement

Selbsttötung im Alter, eine geplante Wahl? Niederländische Erfahrungen und Betrachtungen

  • J. M. A. Munnichs
Conference paper
Part of the Internationale Kasseler Gerontologische Gespräche book series (GERONT.GESPR., volume 2)

Zusammenfassung

Selbsttötung, Suizid oder diesbezügliche Versuche stellen zur Zeit vor allem dann ein Aufmerksamkeit erregendes Thema dar, wenn sich ein solches Verhalten bei Jugendlichen zeigt. Dies ist verständlich, weil Suizid, insbesondere von jungen Menschen, nicht nur für das Opfer als tragisch angesehen wird, sondern auch dessen Umgebung tief berührt, manchmal verletzt und oftmals mit Schuldgefühlen zurückläßt. Aus Statistiken wird jedoch deutlich, daß die Zahl der Selbsttötungen unter alten Menschen immer noch sehr hoch ist und in manchen Ländern sogar den relativ höchsten Anteil bildet. Dies ist aus mehreren Gründen seltsam: wenn doch im Leben einer Person ein gewisser Hang zur Niedergeschlagenheit besteht, wegen der sie für sich keine Perspektive mehr sieht, und wenn sich diese Niedergeschlagenheit ins Leben eingenistet hat, ist es dann nicht seltsam, daß diese Person erst bis zu ihrem Alter wartet, um dann Hand an sich zu legen. Warum hatte sie nicht eher diesen Beschluß gefaßt und hat erst den langen Lebensweg bis ins Alter hinter sich gebracht?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beauvoir S de (1970) La Vieillesse, Paris, GallimardGoogle Scholar
  2. 2.
    Bierkens PB (1966) Het denken van de psycholoog, een verkenning van het psychodiagnostisch redeneerproces, Assen, van GorcumGoogle Scholar
  3. 3.
    Cahn LA (1965) Zelfmoord en zelfmoordpoging op hoge leeftijd. T. Sociale Geneeskunde 43: 1–6Google Scholar
  4. 4.
    Dankwart G, Püschel K (1991) Suizide im Senium. Z Gerontologie 24: 12–16Google Scholar
  5. 5.
    Dantzig A von (1989) Welke mensen willen dood? In: Boon L (Red.) Euthanasie en zorgvuldigheid. Amsterdam, Stichting Sympoz: 17–22Google Scholar
  6. 6.
    Demling J, Lungershausen E. (1989) Suizidalität. In: Platt D (Hrsg) Handbuch der Gerontologie, Band 5 Neurologie und Psychiatrie. Stuttgart Fischer: 285–296Google Scholar
  7. 7.
    Diekstra RFW (1973) Crisis en gedragskeuze. Amsterdam Swets & ZeitlingerGoogle Scholar
  8. 8.
    Diekstra RFW (1983) Suicide en de ouder wordende mens. Proceedings Ouder worden Nu, Gerontologisch Symposium Amsterdam. 141–148Google Scholar
  9. 9.
    Eisler KR (1978) Der sterbende Patient. Zur Psychologie des Todes. Stuttgart Fromann-HolzboogGoogle Scholar
  10. 10.
    Erlemeier N (1988) Suizidalität im Alter. Z Gerontologie 21: 267–276Google Scholar
  11. 11.
    Filipp HS (Hrsg) (1981) Kritische Lebensereignisse. MünchenGoogle Scholar
  12. 12.
    Greca AJLa, Suicide: Prevalence, Theories and Prevention. In: Wass H et al. (1987) (Eds) Dying, Facing the facts, Washington, Hemisphere, 2-nd EdGoogle Scholar
  13. 13.
    Hoff A van (1990) Zelfdoding in de antieke wereld. Nijmegen, SunGoogle Scholar
  14. 14.
    Kastenbaum R, Aisenberg R (1976) The psychology of death. 2nd Ed., New York: SpringerGoogle Scholar
  15. 15.
    Kastenbaum R, Mishara B (1971) Premature death and self-injurious behavior in old age. Geriatrics 26: 70–81Google Scholar
  16. 16.
    Knipscheer CPM (1977) Zelfmoord bij oudere mensen demografisch en sociologisch nader beschouwd. Ned T Gerontologie 8: 20–24Google Scholar
  17. 17.
    Kreitman N (1977) Parasuicide. London WileyGoogle Scholar
  18. 18.
    Kreitman N (1978) Age and parasuicide. Psychological Medicine 6: 113–121CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Leo D de, Diekstra RFW (1990) Depression and suicide in late life. Toronto Stuttgart Hogrefe & HuberGoogle Scholar
  20. 20.
    Meer F van der (1955) In Christus geldt geen leeftijd meer. De Bazuin 39: 11–12, 8–9Google Scholar
  21. 21.
    Miller M (1977) A psychological autopsy of a geriatric suicide. J Geriatric Psychiatry 10: 229–242Google Scholar
  22. 22.
    Munnichs JMA (1989) Sterbehilfe, Sterbebegleitung. In: Lauter H et al. (Eds) Alterspsychiatrie. Band 8, Psychiatrie der Gegenwart. Berlin Springer: 375 - 396Google Scholar
  23. 23.
    Nies H (1982) Suicidaal gedrag bij ouderen. Diplom-Arbeit, Intervakgroep Sociale Gerontologie, Universität NijmegenGoogle Scholar
  24. 24.
    Ringel E (1969) Selbstmordverhütung, Bern HuberGoogle Scholar
  25. 25.
    Schadewaldt H (o.J.) Historische Betrachtungen zum Alterssuizid, paperGoogle Scholar
  26. 26.
    Schmidtke A, Weinacker B (1979) Suizidraten, Suizidmethoden und unklare Todesursachen alter Menschen. Z Gerontologie 24: 3–11Google Scholar
  27. 27.
    Steemers F (1979) Zelfdoding bij oudere mensen, Student-paper, Intervakgroep Sociale Gerontologie, Universität NijmegenGoogle Scholar
  28. 28.
    Stenback A (1980) Depression and suicidal behavior in old age. In: Birren JE et al. (Eds) (1980) Handbook of mental health and aging. New York: Englewood Cliffs, 616–652Google Scholar
  29. 29.
    Vogel R, Wolfersdorf M (1989) Zum Verhältnis zwischen Suizid und psychischer Erkrankung im höheren Lebensalter. Z Gerontologie 22: 242–246Google Scholar
  30. 30.
    Wächtler C (1984) Suizidalität. In: Oswald WD, A. (Hrsg) Gerontologie. Stuttgart Kohlhammer, 498–505Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG, Darmstadt 1992

Authors and Affiliations

  • J. M. A. Munnichs
    • 1
  1. 1.Katholieke Universität, Psychologisches LaboratoriumNijmegenThe Netherland

Personalised recommendations