Die Bedeutung von Vaskulitis und fibrinöser Entzündung der Synovialmembran für die Gelenkdestruktion bei Rheumatoid-Arthritis

  • Gottfried Geiler
  • A.-K. Richter
  • U. Mehlhorn
Conference paper

Zusammenfassung

Gelenke sind offene Systeme morphologisch, trophisch und funktionell zugeordneter Elemente [4]. Synovialmembran, Synovialflüssigkeit und Gelenkknorpel besitzen innerhalb des Gelenkes den Charakter eines Subsystems und stehen untereinander in ausgeprägter Wechselbeziehung. Dies gilt besonders für den Metabolismus, der seine Besonderheiten daraus gewinnt, daß die stark vaskularisierte Synovialmembran die Ernährungsbasis für den nicht vaskularisierten hyalinen Knorpel bildet. Gemäß den Grundsätzen der Systempathologie führt die enge Relation der Systemglieder dazu, daß die Erkrankung der Synovialmembran zur sekundären Beteiligung des hyalinen Knorpels führt und umgekehrt. Die Mitbeteiligung weiterer Systemglieder (Bandapparat, Muskulatur usw.) wird wesentlich vom Faktor Zeit bestimmt [5]. Die Gelenkdestruktion bei der Rheumatoid-Arthritis (RA) wird primär durch die chronische Synovialitis ausgelöst, aus der sich als überschießendes Granulationsgewebe der Pannus entwickelt, welcher den Gelenkknorpel und den Knochen destruiert. Daß dabei eine Vorschädigung des Knorpels vorliegt, wird besonders durch Ergebnisse bei der experimentellen allergischen Arthritis gestützt [12].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Aufdermaur M (1972) Die Synovialis bei der progredient chronischen Polyarthritis. Dtsch Med Wochenschr 97: 448–453PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Danger J (1982) Die Abhängigkeit der Proliferation synovialer Zellen von der Struktur der Synovialmembran. Doktorarbeit, UlmGoogle Scholar
  3. 3.
    Emmrich J, Geiler G (1980) Veränderungen an der Synovialmembran bei Frühfällen der Rheu-matoiden Arthritis. 2. Immunhistochemische und serologische Untersuchungen. Z Rheumatol 39: 157–169PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Geiler G (1977) Die Pathologie der Systeme und Systemgrenzen am Beispiel der Gelenkerkrankungen. Nova Acta Leopoldina 47: 250–273Google Scholar
  5. 5.
    Geiler G (1987) Pathologie des primär entzündlich und primär degenerativ veränderten Gelenkes. Z Ges Inn Med 42: 409–413PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Geiler G, Emmrich J (1980) Veränderungen an der Synovialmembran bei Frühfällen der Rheumatoiden Arthritis. 1. Histologische Untersuchungen. Z Rheumatol 39: 33–45PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Geiler G, Mehlhorn U (1989) Vaskulitis mit anämischen Zotteninfarkten an der Synovialmembran bei Rheumatoid-Arthritis. Z Rheumatol 48: 63–67PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Geiler G, Stiehl P (1974) Zur Bedeutung der Begriffe Basisaktivität und aktuelle Aktivität in der morphologischen Beurteilung der Synovialmembran bei Rheumatoid-Arthritis. Z Rheumatol 33: 73–86PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Kulka B (1974) Gefäßveränderungen an der Synovialmembran bei Rheumatoid-Arthritis. Diplomarbeit, LeipzigGoogle Scholar
  10. 10.
    Maschek H (1984) Fibrinoide Nekrosen in der Synovialmembran. Ein Beitrag zur Histologie der Synovialmembran bei der chronischen Polyarthritis. Doktorarbeit, UlmGoogle Scholar
  11. 11.
    Mohr W (1984) Gelenkkrankheiten. Thieme, Stuttgart New York, pp 73–141Google Scholar
  12. 12.
    Püschel W (1983) Die experimentelle allergische Arthritis des Kaninchens als Modell der Rheumatoid-Arthritis. Habilitationsschrift, LeipzigGoogle Scholar
  13. 13.
    Richter A-K (1989) Autoradiographische Untersuchungen mit 3H-Thymidin zur DNS-Synthe-seaktivität der Synoviozytenschicht bei Rheumatoid-Arthritis verschiedener histologischer Aktivität. Doktorarbeit, LeipzigGoogle Scholar
  14. 14.
    Schumacher HR, Kitridou RC (1972) Synovitis of recent onset. A clinicopathologic study during first month of disease. Arthritis Rheum 15: 465–485PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Soren A (1978) Histodiagnosis and Clinical Correlation of Rheumatoid and Other Synovitis. Thieme, Stuttgart, Lippincott JB, Philadelphia Toronto, pp 43–84, 142–160Google Scholar
  16. 16.
    Steinbach A-K (1984) Morphometrische Untersuchungen am Fibrin der Synovialmembran bei Rheumatoid-Arthritis zur Objektivierung der aktuellen Aktivität. Diplomarbeit, LeipzigGoogle Scholar
  17. 17.
    Stiehl P, Borte M, Flechsig W, Starke U (1987) Endogenous modulation of the protein levels of joint effusions in rheumatoid arthritis in dependence on the inflammatory activity as well as of non-inflammatory irritative joint effusions. Wiss Beitr MLU 1987, 68–80Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1990

Authors and Affiliations

  • Gottfried Geiler
    • 1
    • 2
  • A.-K. Richter
    • 1
  • U. Mehlhorn
    • 1
  1. 1.Abteilung für Immunpathologie am Institut für Pathologische AnatomieKarl-Marx-UniversitätLeipzigGermany
  2. 2.Pathologisches InstitutKarl-Marx-UniversitätLeipzigGermany

Personalised recommendations