Advertisement

Biologische und biochemische Methoden

  • Hans Gerhard Maier

Zusammenfassung

Unter dem Begriff Enzymatische Methoden versteht man sowohl solche Methoden, die bei der Substratbestimmung Enzyme als Reagenzien verwenden, als auch solche zur Messung der Enzymaktivitäten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Amado R, Steffen HR, Ugrinovits M, Villettaz J-C (1987) Die Problematik der Bestimmung von Enzymaktivitäten in Lebensmitteln am Beispiel der α-Amylase. Mitt Gebiete Lebensm Hyg 78:36–43Google Scholar
  2. 2.
    Amerine MA, Pangborn RM, Roessler EB (1965) Principles of Sensory Evaluation of Food. Academic Press, New York San Francisco LondonGoogle Scholar
  3. 3.
    Baumgart J (1986) Mikrobiologische Untersuchung von Lebensmitteln. Behr’s, HamburgGoogle Scholar
  4. 4.
    Belitz H-D, Grosch W (1987) Lehrbuch der Lebensmittelchemie. Springer, Berlin Heidelberg New York London Paris TokyoGoogle Scholar
  5. 5.
    Bergmeyer HU (1984) Enzymatische Analyse neuer Generation. Fresenius Z Anal Chem 319:883–889CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Bergmeyer HU (1984–1986) Methods of Enzymatic Analysis, vol I-XII. Verlag Chemie, Weinheim Deerfield BeachGoogle Scholar
  7. 7.
    Bergmeyer HU, Gawehn K (1977) Grundlagen der enzymatischen Analyse. Verlag Chemie, WeinheimGoogle Scholar
  8. 8.
    Boehringer Mannheim GmbH (Serie) Die enzymatische Lebensmittelanalytik. FirmenschriftGoogle Scholar
  9. 9.
    Bracht J, Quick P (1986) Vom RIA zur signalverstärkten Lumineszenz. LaborPraxis 10:1359–1371Google Scholar
  10. 10.
    Bundesgesundheitsamt (Ringbuch seit 1980) Amtliche Sammlung von Untersuchungsverfahren nach § 35 LMBG. Beuth, Berlin KölnGoogle Scholar
  11. 11.
    Burkert F, Mayer A, Sixt R, Häusler H (1984) Enzymatische Analyse: Substratbestimmung. Fresenius Z Anal Chem 317:757–758CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Christensen CM (1984) Food Texture Perception. In: Chichester CO, Mrak EM, Schweigert BS (eds) Advances in Food Research, vol 29. Academic Press, Orlando San Diego New York London Toronto Montreal Sydney Tokyo, pp 159–199Google Scholar
  13. 13.
    Deuel H (1964) Enzyme. In: Schweizerische Lebensmittelbuchkommission und Eidgenössisches Gesundheitsamt (Hrsg) Schweizerisches Lebensmittelbuch, Bd 1. Eidg Drucksachen- u Materialzentrale, Bern, S 701–712Google Scholar
  14. 14.
    Fachgruppe Wasserchemie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker in Gemeinschaft mit dem Nor-menausschuß Wasserwesen (NAW) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. (Ringbuch ab 1960) Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlamm-Untersuchung. Verlag Chemie, WeinheimGoogle Scholar
  15. 15.
    Fricker A (1984) Lebensmittel — mit allen Sinnen prüfen! Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  16. 16.
    Fricker A (1987) „Schnellmethoden” in der Lebensmittelsensorik. In: Baltes W (Hrsg) Schnellmethoden zur Beurteilung von Lebensmitteln und ihren Rohstoffen. Behr’s, Hamburg, S 385–390Google Scholar
  17. 17.
    Gottesmann P, Hamm R (1987) Grundlagen einer enzymatischen Methode zur Unterscheidung zwischen Frischfleisch und aufgetautem Gefrierfleisch. Z Lebensm Unters Forsch 184:115–121CrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Günther HO (1987) Immunchemische Methoden. In: Baltes W (Hrsg) Schnellmethoden zur Beurteilung von Lebensmitteln und ihren Rohstoffen. Behr’s Hamburg, S 355–366Google Scholar
  19. 19.
    Henniger G (1987) Enzymatische Schnellmethoden. In: Baltes W (Hrsg) Schnellmethoden zur Beurteilung von Lebensmitteln und ihren Rohstoffen. Behr’s Hamburg, S 335–352Google Scholar
  20. 20.
    Högl O (1964) Sinnenprüfung. In: Schweizerische Lebensmittelbuchkommission und Eidgenössisches Gesundheitsamt (Hrsg) Schweizerisches Lebensmittelbuch, Bd 1. Eidg Drucksachen- u Materialzentrale, Bern, S 27–32Google Scholar
  21. 21.
    Horwitz W (1980) Official Methods of Analysis of the Association of Official Analytical Chemists. Assoc Off Anal Chem, WashingtonGoogle Scholar
  22. 22.
    Jay JM (1983) Microbiological Assays. In: Stewart KK, Whitaker JR (eds) Modern Methods of Food Analysis. AVI Publ Comp, Westport, pp 227–263Google Scholar
  23. 23.
    Jellinek G (1981) Sensorische Lebensmittel-Prüfung. Siegfried, PattensenGoogle Scholar
  24. 24.
    Kiermeier F, Haevecker U (1972) Sensorische Beurteilung von Lebensmitteln. Bergmann, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    Kotter L (1967) Serologische Methoden zur Untersuchung von Proteinen. In: Acker L, Bergner K-G, Diemair W, Heimann W, Kiermeier F, Schormüller J, Souci SW (Hrsg) Handbuch der Lebensmittelchemie, Bd II/2: Analytik der Lebensmittel. Nachweis und Bestimmung von Lebensmittel-Inhaltsstof-fen. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 198–231Google Scholar
  26. 26.
    Lüthy J, Windemann H (1987) Immunchemische Methoden in der Lebensmittelanalytik. Mitt Gebiete Lebensm Hyg 78:147–167Google Scholar
  27. 27.
    Marr IL, Cresser MS, Ottendorfer LJ (1988) Umweltanalytik. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  28. 28.
    Morris BA, Clifford MN (1985) Immunoassays in Food Analysis. Elsevier, London New YorkGoogle Scholar
  29. 29.
    Näveke R, Tepper K-P (1979) Einführung in die mikrobiologischen Arbeitsmethoden mit Praktikumsaufgaben. Fischer, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  30. 30.
    Neumann R, Molnár P, Arnold S (1983) Sensorische Lebensmitteluntersuchung. VEB Fachbuchverlag, LeipzigGoogle Scholar
  31. 31.
    Novel E, Ritter W (1964) Grundlagen der Bakteriologie und Serologie. In: Schweizerische Lebensmit-telbuchkommission und Eidgenössisches Gesundheitsamt (Hrsg) Schweizerisches Lebensmittelbuch, Bd 1. Eidg Drucksachen- u Materialzentrale, Bern, S 623–654Google Scholar
  32. 32.
    O’Mahony M (1986) Sensory Evaluation of Food. Dekker, New York BaselGoogle Scholar
  33. 33.
    Ostle B, Tischer RG (1954) Statistical Methods in Food Research. In: Mrak EM, Stewart GF (eds) Advances in Food Research, vol V. Academic Press, New York, pp 161–259Google Scholar
  34. 34.
    Pfleiderer G, Pauly H (1980) Anwendungsbereiche der enzymatischen Analyse. In: Kienitz H, Bock R, Fresenius W, Huber W, Tölg G (Hrsg) Analytiker-Taschenbuch, Bd 1. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 317–337CrossRefGoogle Scholar
  35. 35.
    Rauscher K, Engst R, Freimuth U (1972) Untersuchung von Lebensmitteln. VEB Fachbuchverlag, LeipzigGoogle Scholar
  36. 36.
    Rauscher K, Engst R, Freimuth U (1986) Untersuchung von Lebensmitteln. VEB Fachbuchverlag, LeipzigGoogle Scholar
  37. 37.
    Schmidt-Lorenz W (1980) Sammlung von Vorschriften zur mikrobiologischen Untersuchung von Lebensmitteln. Verlag Chemie, WeinheimGoogle Scholar
  38. 38.
    Schwalbe-Fehl M (1986) Immunoassays. Nachr Chem Tech Lab 34:(3)M2-M11Google Scholar
  39. 39.
    Schweizerische Lebensmittelbuchkommission und Eidgenössisches Gesundheitsamt (Ringbuch ab 1967) Schweizerisches Lebensmittelbuch, Bd 2. Eidg Drucksachen- u Materialzentrale, BernGoogle Scholar
  40. 40.
    Sommer H (1967) Enzyme. Nachweis und Kennzeichnung von Enzymwirkungen. In: Acker L, Bergner K-G, Diemair W, Heimann W, Kiermeier F, Schormüller J, Souci SW (Hrsg) Handbuch der Lebensmittelchemie, Bd II/2: Analytik der Lebensmittel. Nachweis und Bestimmung von Lebensmittel-Inhaltsstoffen. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 232–320Google Scholar
  41. 41.
    Stellmach B (1988) Bestimmungsmethoden Enzyme. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  42. 42.
    Stone H, Pangborn RM, Ough CS (1965) Techniques for Sensory Evaluation of Food Odors. In: Chichester CO, Mrak EM, Stewart GF (eds) Advances in Food Research, vol 14. Academic Press, New York London pp 1–32Google Scholar
  43. 43.
    Westermeyer R (1988) Gelelektrophorese. In: Fresenius W, Günzler H, Huber W, Kelker H, Lüderwald I, Tölg G, Wisser H (Hrsg) Analytiker-Taschenbuch, Bd 7. Springer, Berlin Heidelberg New York London Paris Tokyo, S 295–344+374CrossRefGoogle Scholar
  44. 44.
    Whitaker JR (1983) Biological and Biochemical Assays in Food Analysis. In: Stewart KK, Whitaker JR (eds) Modern Methods of Food Analysis. AVI Publ Comp, Westport, pp 187–225Google Scholar
  45. 45.
    Zschaler R (1987) Mikrobiologische Schnellmethoden. In: Baltes W (Hrsg) Schnellmethoden zur Beurteilung von Lebensmitteln und ihren Rohstoffen. Behr’s, Hamburg, S 413–431Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1990

Authors and Affiliations

  • Hans Gerhard Maier
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations