Advertisement

Vorbereitung quantitativer Messungen

  • Hans Gerhard Maier

Zusammenfassung

In der Lebensmittel— und Umweltanalytik werden überwiegend quantitative Bestimmungen ausgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anderson R (1987) Sample Pretreatment and Separation. Wiley, Chichester New York Brisbane Toronto SingaporeGoogle Scholar
  2. 2.
    Bandermann F (1972) Statistische Methoden beim Planen und Auswerten von Versuchen. In: Bartholomé E, Biekert E, Hellmann H, Ley H (Hrsg) Ulimanns Encyklopädie der technischen Chemie, Bd 1: Allgemeine Grundlagen der Verfahrens- und Reaktionstechnik. Verlag Chemie, Weinheim, S 293–360Google Scholar
  3. 3.
    Behne D (1986) Spurenelementanalyse in biologischen Proben. In: Fresenius W, Günzler H, Huber W, Lüderwald I, Tölg G, Wisser H (Hrsg) Analytiker-Taschenbuch, Bd 6. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 237–280CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Bundesgesundheitsamt (Ringbuch seit 1980) Amtliche Sammlung von Untersuchungsverfahren nach § 35 LMBG. Beuth, Berlin KölnGoogle Scholar
  5. 5.
    Deutsche Forschungsgemeinschaft (Ringbuch ab 1969) Rückstandsanalytik von Pflanzenschutzmitteln. Verlag Chemie, WeinheimGoogle Scholar
  6. 6.
    Doerffel K (1967) Die statistische Auswertung von Analysenergebnissen. In: Acker L, Bergner K-G, Diemair W, Heimann W, Kiermeier F, Schormüller J, Souci SW (Hrsg) Handbuch der Lebensmittelchemie, Bd II/2: Analytik der Lebensmittel. Nachweis und Bestimmung von Lebensmittel-Inhaltsstoffen. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 1194–1246Google Scholar
  7. 7.
    Doerffel K (1984) Statistik in der analytischen Chemie. Verlag Chemie, Weinheim Deerfield Beach BaselGoogle Scholar
  8. 8.
    Erhardt V, Täufel A, Ruttloff H, Seppelt B (1984) Die Anwendung von multivariaten mathematischstatistischen Methoden zur Lösung von Aufgaben der Ernährungswissenschaft, Nahrungsgüterwirtschaft und Lebensmitteltechnologie. Die Nahrung 28:215–220 und folgende VeröffentlichungenCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Fachgruppe Wasserchemie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker in Gemeinschaft mit dem Normenausschuß Wasserwesen (NAW) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. (Ringbuch ab 1960) Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlamm-Untersuchung. Verlag Chemie, WeinheimGoogle Scholar
  10. 10.
    Ferrini B (1984) Sequenzielle Methoden als Entscheidungshilfe bei der analytischen Prüfung von Grenzwerten. Mitt Gebiete Lebensm Hyg 75:185–196Google Scholar
  11. 11.
    Gudernatsch H (1983) Probenahme und Probeaufbereitung von Wässern. In: Bock R, Fresenius W, Günzler H, Huber W, Tölg G (Hrsg) Analytiker-Taschenbuch, Bd 3. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 23–35CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Hellmann H (1986) Analytik von Oberflächengewässern. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  13. 13.
    Kraft G (1980) Probennahme an festen Stoffen. In: Kienitz H, Bock R, Fresenius W, Huber W, Tölg G (Hrsg) Analytiker-Taschenbuch, Bd 1. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 3–17CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Linder A (1969) Planen und Auswerten von Versuchen. Birkhäuser, Basel StuttgartGoogle Scholar
  15. 15.
    Marr IL, Cresser MS, Ottendorfer LJ (1988) Umweltanalytik. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  16. 16.
    Renner E (1981) Mathematisch-statistische Methoden in der praktischen Anwendung. Parey, Berlin HamburgGoogle Scholar
  17. 17.
    Retzlaff G, Rust G, Waibel J (1978) Statistische Versuchsplanung. Verlag Chemie, Weinheim New YorkGoogle Scholar
  18. 18.
    Runge H (1983) Gasspurenanalyse. Messen von Emissionen und Immissionen. In: Bock R, Fresenius W, Günzler H, Huber W, Tölg G (Hrsg) Analytiker-Taschenbuch, Bd 3. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 317–360CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Schreier P, Fröhlich O (1987) Schnelle Probenvorbereitung für die instrumenteile Analytik. In: Baltes W (Hrsg) Schnellmethoden zur Beurteilung von Lebensmitteln und ihren Rohstoffen. Behr’s, Hamburg, S 233–257Google Scholar
  20. 20.
    Schweizerische Lebensmittelbuchkommission und Eidgenössisches Gesundheitsamt (Ringbuch ab 1967) Schweizerisches Lebensmittelbuch, Bd 2. Eidg Drucksachen- u Materialzentrale, BernGoogle Scholar
  21. 21.
    Thier H-P, Frehse H (1986) Rückstandsanalytik von Pflanzenschutzmitteln. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  22. 22.
    Werner H (1965) Probenahme. In: Acker L, Bergner K-G, Diemair W, Heimann W, Kiermeier F, Schormüller J, Souci SW (Hrsg) Handbuch der Lebensmittelchemie, Bd II/1: Analytik der Lebensmittel. Physikalische und Physikalisch-Chemische Untersuchungsmethoden. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 1–13Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1990

Authors and Affiliations

  • Hans Gerhard Maier
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations