Advertisement

Kuren im höheren Lebensalter: Trotz Kostendämpfung auch heute noch möglich?

  • M. Beck
  • W. Eissenhauer
Conference paper
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Die Menschen werden älter; das zunehmende Alter ist leider im allgemeinen Bewußt-sein der Öffentlichkeit noch kein Qualitätsnachweis. Alle Überlegungen laufen gegenwärtig darauf hinaus, den Menschen immer früher aus dem Arbeitsprozeß herauszunehmen, in einer Zeit, in der die Lebenserwartung durch die Erfolge der Medizin immer größer wird. Das Wechselbad zwischen Arbeitsmarkt und Sozialleistungen ist eine von den Politikern zu entscheidende Ordnung; wir können uns nur wünschen, daß dabei volkswirtschaftliche Zusammenhänge nicht übersehen werden. Früher war es jedenfalls so, daß weniger Menschen, die arbeiten, auch weniger Geld in unsere Kassen bringen, mehr Menschen dagegen, die als Ruheständler auf Rente warten, dann aber auch mehr Geld benötigen. Es ist sicher die Quadratur des Zirkels, mit weniger Einnahmen mehr Geld und über einen längeren Zeitraum ausgeben zu wollen. Aber nach Meinung eines bedeutenden Volkswirtschaftlers sind im Zeitalter der Entscheidungen von heute bis morgen oder übermorgen keine Überlegungen mehr möglich, gebe es keine Perspektive mehr über Jahrzehnte oder auch nur mittelfristig. Wir bezweifeln das zwar, aber lassen uns überzeugen, wenn man die neue Mathematik richtig erklärt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1987

Authors and Affiliations

  • M. Beck
  • W. Eissenhauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations