Advertisement

Potentiometrische pH- Bestimmung

  • Rolf Haase
Part of the Grundzüge der Physikalischen Chemie in Einzeldarstellungen book series (2778, volume 5)

Zusammenfassung

Der Begriff pH (“pondus hydrogenii”) wurde von Sørensen (1909) durch die Definition 4)
$$ {p_H} \equiv - \lg \left( {{c_H} + /{c^ + }} \right)\left( {{c^ + } \equiv 1mol/1} \right) $$
eingeführt. Darin ist cH+ die Konzentration der Wasserstoffionen. Heute definiert man:
$$ {p_H} \equiv - \lg {a_H} + , $$
(25.1)
wobei aH+ die Aktivität der Wasserstoffionen (in der Molalitätsskala) bedeutet. Die wie aH+ prinzipiell nicht meßbare Größe pH stellt eine Zahl dar, die für 0 < aH+ < 1 stets positiv ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dierich Steinkopff Verlag GmbH & Co KG, Darmstadt 1986

Authors and Affiliations

  • Rolf Haase
    • 1
  1. 1.Rheinisch-Westfälischen Technischen HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations