Advertisement

Einige Grundbegriffe

  • Rolf Haase
Chapter
Part of the Grundzüge der Physikalischen Chemie in Einzeldarstellungen book series (2778, volume 5)

Zusammenfassung

Ein Ion ist ein elektrisch geladenes Atom oder eine elektrisch geladene Atomgruppe. Ein Elektrolyt ist eine chemische Verbindung, die im kondensierten (festen oder flüssigen) Zustand ganz oder teilweise aus Ionen besteht. Kristallisiertes Natriumchlorid, dessen Gitter aus Natrium- und Chlorionen aufgebaut ist, stellt ein Beispiel für einen festen Elektrolyten dar. Geschmolzenes Natriumchlorid, das weitgehend aus Natrium- und Chlorionen in flüssigem Zustand besteht, ist ein Beispiel für eine Elektrolytschmelze speziell für eine Salzschmelze. Eine flüssige Mischung aus Schwefelsäure und Wasser sowie eine Lösung von Lithiumnitrat in Methanol sind Beispiele für Elektrolytlösungen d.h. für flüssige Mischphasen, die Elektrolyte und Nichtelektrolyte enthalten. Elektrolytlösungen sind die praktisch wichtigste Klasse von ionenhaltigen Phasen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dierich Steinkopff Verlag GmbH & Co KG, Darmstadt 1986

Authors and Affiliations

  • Rolf Haase
    • 1
  1. 1.Rheinisch-Westfälischen Technischen HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations