Modell einer unter sozialmedizinischen Gesichtspunkten bestmöglichen Rehabilitation im Hinblick auf die berufliche Wiedereingliederung

  • Hermann Weidemann

Zusammenfassung

Die Möglichkeiten der Rehabilitation eines Patienten in einer Rehabilitationseinrichtung hängen selbstverständlich von den finanziellen und personellen Möglichkeiten der Einrichtung ab. Hier soll am Beispiel eines modellartigen Rehabilitationszentrums für Herz- und Kreislaufkranke, welches auf eine 10jährige Erfahrung zurückgreifen kann, die Organisation der Rehabilitation erläutert werden. Herausragende Bedeutung für alle rehabilitiven Maßnahmen hat die kardiologische Diagnostik und zwar sowohl für die kardiologische Therapie als auch für die soziale und berufliche Rehabilitation und deren prognostische Chancen. Ein Patient wird in der Rehabilitationsklinik unter der Federführung eines Stationsarztes von einem Team von Ärzten untersucht und behandelt, dem speziell ausgebildete Fachkräfte für Krankengymnastik und Bewegungstherapie und Ernährungsberatung zur Seite stehen. Darüberhinaus muß das Ärzteteam sich dessen bewußt sein, daß eine wirksame, auf Dauer gefestigte medizinische Rehabilitation nur in Verbindung mit einer sorgfältig vorbereiteten sozialen und beruflichen Rehabilitation möglich ist. Diese setzt neben dem Einsatz entsprechend fachlich ausgebildeter Rehabilitationsberater die Möglichkeit des Einsatzes von Psychologen, Arbeitspädagogen (Berufstherapeuten) und Arbeitsphysiologen voraus. Diese arbeiten in einem Rehabilitationsteam eng mit den Ärzten der Klinik zusammen. Die regelmäßige, gemeinsame Bearbeitung von Problemfällen mit Fachkräften der Arbeitsverwaltung (regionale Arbeitsämter) und der Rehabilitationsträger (Rentenversicherungsanstalten) in einer „Rehabilitations-Kommission“ ermöglicht eine umfassende Anwendung aller gesetzlich gegebenen Möglichkeiten der Rehabilitation für jeden einzelnen koronarkranken Patienten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1984

Authors and Affiliations

  • Hermann Weidemann
    • 1
  1. 1.Internistisch-Kardiologische AbteilungTheresienklinik Bad KrozingenBad KrozingenDeutschland

Personalised recommendations