Advertisement

Die berufliche Wiedereingliederung von Patienten nach aorto-koronarer Bypass-Operation

  • Hermann Weidemann

Zusammenfassung

Es fällt auf, daß im Vergleich insbesondere mit den anglo-amerikanischen Staaten in der Bundesrepublik Deutschland die Wiederaufnahme der Erwerbstätigkeit nach aorto-koronarer Bypass-Operation deutlich geringer ist. In jenen Ländern erreichen zwischen 60 und 85% der Patienten postoperativ wieder die Arbeitsfähigkeit (3, 26, 30, 36, 44). Diese Ergebnisse lassen sich aber nicht ohne weiteres auf bundesrepublikanische Verhältnisse übertragen, da die Sozialsysteme sehr unterschiedlich sind. Nach Gleichmann et al. (19) liegt es auch mit Sicherheit nicht an einer schlechten herzchirurgischen Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, da die durchschnittlichen Operationsergebnisse in der Bundesrepublik zweifelsfrei dem internationalen Stand entsprächen. In erster Linie sei die unterschiedliche Sozialgesetzgebung und die unterschiedliche finanzielle Absicherung im Krankheitsfall dafür verantwortlich zu machen. In deutschen Untersuchungen liegt die Häufigkeit der Wiederaufnahme der Berufstätigkeit nach einer aorto-koronaren Bypass-Operation zwischen 25% bis 56,2% (4, 6, 57).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1984

Authors and Affiliations

  • Hermann Weidemann
    • 1
  1. 1.Internistisch-Kardiologische AbteilungTheresienklinik Bad KrozingenBad KrozingenDeutschland

Personalised recommendations