Tagesklinische Behandlung internistischer und psychogeriatrischer Patienten — ein Vergleich

  • D. Mücke
Conference paper

Zusammenfassung

In unserem Tagesspital haben wir im Durchschnitt eine Patientenzahl um 23 Personen, die Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr pflegerisch und ärztlich betreut werden. Bei der Aufschlüsselung in internistische und psychogeriatrisehe Fälle in den letzten zwei Jahren wurde — auch zu unserer eigenen überraschung — ein recht konstantes Verhältnis von etwa 50% internistischen und 50% psychogeriatrischen Patienten ermittelt. Früher hatten wir im Tagesspital nur 30% psychogeriatrische Fälle für tragbar gehalten. In der Praxis zeigte es sich nun, daß 50% von leicht bis sehr schwer verwirrten Patienten als oberste Grenze anzusehen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1982

Authors and Affiliations

  • D. Mücke

There are no affiliations available

Personalised recommendations