Vergleichende Untersuchungen zur Wertigkeit eines neuen echokardiographischen Parameters der ventrikulären Pumpfunktion

  • G. Autenrieth
  • F. Gossy
  • Ch. Angermann
  • H.-D. Bolte
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 44)

Zusammenfassung

Großer endsyst. Durchmesser (ESD) und geringe syst. Wandverdickung kennzeichnen die Kontraktion des linken Ventrikels (LV) bei congestiver Cardiomyopathie (CCM). Wir verglichen deshalb die Summe aus endsyst. Dicke von Septum plus Hinterwand dividiert durch ESD als Index (WD : ESD) mit bereits bekannten echokardiographischen Funktionsparametern des LV:syst. Durchmesserverkürzung △D (V△D) und kleinstem Abstand von Punkt E der Mitralbewegung zum Septum (ES). Verglichen wurde Werte bei Ruhe (R) und Belastung (B) zwischen Normalpersonen (N, 12), Patienten (P) mit koronarer Herzkrankheit (KHK, 20) und P mit CCM (18). Die klinische Diagnose war bei 33 P durch invasive Diagnostik gesichert. Die Tabelle zeigt, wieviel Prozent der P mit KHK bzw. CCM ohne Überlappung außerhalb der Werte von N lagen.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag GmbH & Co. KG Darmstadt 1978

Authors and Affiliations

  • G. Autenrieth
    • 1
  • F. Gossy
    • 1
  • Ch. Angermann
    • 1
  • H.-D. Bolte
    • 1
  1. 1.Klinikum Großhadern, Med. Klinik IUniversität MünchenGermany

Personalised recommendations