Advertisement

Pesticide (Pflanzenbehandlungsmittel) und pharmakologisch wirksame Stoffe als Rückstände in Lebensmitteln

  • Horst Werner Berg
  • Johannes Friedrich Diehl
  • Hanns K. Frank
Part of the Uni-Taschenbücher book series (2809, volume 675)

Zusammenfassung

Vorbemerkung: In dem Kapitel IV werden Stoffe abgehandelt, die irgendwann — größtenteils absichtlich — unmittel- oder mittelbar in unsere Lebensmittel pflanzlicher oder tierischer Herkunft gelangen, und von denen gewisse Anteile als Rückstände in unseren Lebensmitteln verbleiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Pflanzenschutzgesetz i. d. F. vom 2.10.1975 (BGBl. I S. 2591), (ber. BGBl. I S. 1059).Google Scholar
  2. 2.
    Wegler, R., Chemie der Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Bd. 3 (Heidelberg-Berlin-New York 1976).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Pflanzenschutzmittel-Verzeichnisse 1975/1977, Teil 1 bis 6, der Biologischen Bundesanstalt Braunschweig, 24. Aufl.Google Scholar
  4. 4.
    VO über Anwendungsverbote und -beschränkungen für Pflanzenschutzmittel i. d. F. vom 7.4.1977 (BGBl. I.S. 564).Google Scholar
  5. 5.
    Futtermittel-VO vom 16. 6.1976 (BGBl. I S. 1497), Anlage 5, Schadstoff-Liste.Google Scholar
  6. 6.
    Keppel, G. E., J. Assoc. Offic. Anal. Chemists 52, 162 (1969).Google Scholar
  7. 7.
    DFG-Kommission für Pflanzenschutz-, Pflanzenbehandlungs- und Vorratsschutzmittel: Methoden zur Rückstandsanalytik (Weinheim 1977).Google Scholar
  8. 8.
    GDCh-Arbeitsgruppe „Pesticide“: Zur Rückstandsanalytik der Pesticide in Lebensmitteln, 1. Empfehlung, MittBl. GDCh-Fachgruppe Lebensmittelchem. u. gerichtl. Chem. 25, 129 (1971).Google Scholar
  9. 9.
    Mitteilungen aus dem BGA: Untersuchungsmethoden zur Bestimmung der Rückstände von Chlorkohlenwasserstoff-Pesticiden in oder auf Lebensmitteln tierischer Herkunft. BGesundhBl. 17 (18) 269 (1974).Google Scholar
  10. 10.
    Becker, G., Dtsch. Lebensm. Rdsch. 67, 125 (1971).Google Scholar
  11. 11.
    Hurle, K., Der Einfluß langjährig wiederholter Anwendung der Herbicide DNOC, 2,4-D und MCPA auf ihren Abbau und den Unkrautsamen-Vorrat im Boden. Diss. Universität Hohenheim, 1969.Google Scholar
  12. 12.
    Thier, H. P., Dtsch. Lebensm. Rdsch. 68, 345, 397 (1972).Google Scholar
  13. 13.
    Wegler, R., Chemie der Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Bd. 1 u. 2 (Heidelberg-Berlin-New York 1970).CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Steiner, H., Anleitung zum integrierten Pflanzenschutz im Apfelanbau. Landesanstalt für Pflanzenschutz Stuttgart, 1968.Google Scholar
  15. 15.
    DFG-Kommission für Pflanzenschutz-, Pflanzenbehandlungs- und Vorratsschutzmittel, Mitteilung IX (Boppard, 1975).Google Scholar
  16. 16.
    Höchstmengen-VO Pflanzenschutz, pflanzliche Lebensmittel i. d. F. vom 4.2.1976 (BGBl. IS. 264).Google Scholar
  17. 17.
    Höchstmengen-VO, tierische Lebensmittel vom 15.11. 1973, i. d. F. vom 16. 5.1975 (BGBl. I S. 1281).Google Scholar
  18. 18.
    Anordnung über Rückstände von Pesticiden in Lebensmitteln. Gesetze u. Verordnungen, Beilage zu Z. Lebensm. Unters. u.-Forsch. 147, 91 (1971/72): aus GBl. II DDR 1971, Nr. 60, S. 526.Google Scholar
  19. 19.
    World Health Organization, Geneva: Evaluations of some Pesticide Residues in Food. WHO Pesticide Residues Series, 4, 1975.Google Scholar
  20. 20.
    Klimmer, O. R., Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Abriß einer Toxikologie und Therapie von Vergiftungen (Hattingen 1971).Google Scholar
  21. 21.
    Perkow, W., Wirksubstanzen der Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel (Berlin u. Hamburg 1971).Google Scholar
  22. 22.
    DFG-Kommission für Pflanzenschutz-, Pflanzenbehandlungs- und Vorratsschutzmittel: Toxikologie der Herbicide (Weinheim 1976).Google Scholar
  23. 23.
    Franz, M. und A. Krieg, Biologische Schädlingsbekämpfung, 2. Aufl. (Berlin u. Hamburg 1976).Google Scholar
  24. 24.
    VO über die Prüfung und Zulassung von Pflanzenschutzmitteln vom 4. 3. 1969 (BGBl. IS. 183).Google Scholar
  25. 25.
    DDT-Gesetz vom 7. 8.1972 (BGBl. I S. 1385).Google Scholar
  26. 26.
    Lebensmittel- und Bedarfsgegenstände-Gesetz vom 15. 8.1974 (BGBl. I 5. 1946), i. d. F. vom 24. 8. 1976 (BGBl. I S. 2445, 2481).Google Scholar
  27. 27.
    VO über diätetische Lebensmittel vom 24.10.1975 (BGBl. I S. 2687), Änd.-VO vom 10. 5. 1976 (BGBl. I S. 1200, 1204).Google Scholar
  28. 27a.
    Richtlinie des Rates vom 23.11.1976 über die Festsetzung von Höchstgehalten an Rückständen von Schädlingsbekämpfungsmitteln auf und in Obst und Gemüse (76/895/EWG). ABl. Europ. Gemeinsch. Nr. L 340/26 vom 9. 12.1976.Google Scholar
  29. 28.
    GDCh-Arbeitsgruppe „Pesticide“: 3. Empfehlung, MittBl. GDCh-Fachgruppe Lebensmittelchem. u. gerichtl. Chem. 28, 219 (1974).Google Scholar
  30. 29.
    Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Ernährungsbericht 1976, Frankfurt a. Main.Google Scholar
  31. 30.
    Chemische Landesuntersuchungsanstalt Karlsruhe: Jahresbericht 1976.Google Scholar
  32. 31.
    Eidgenössisches Gesundheitsamt: Die Durchführung der Lebensmittelkontrolle in der Schweiz in den Jahren 1973 bis 1975. Mitt. Gebiete Lebensm. Hyg. 65 bis 67 (1974 bis 1976).Google Scholar
  33. 1.
    Pharmazeutische Stoffliste, 4. Ausgabe der ABDA (Frankfurt a. Main).Google Scholar
  34. 2.
    Futtermittelverordnung vom 16. 6.1976 (BGBl. I S. 1497).Google Scholar
  35. 3.
    DFG-Forschungsbericht: Rückstände in Fleisch und Fleischerzeugnissen (Boppard 1975).Google Scholar
  36. 4.
    Auterhoff, H., Lehrbuch der pharmazeutischen Chemie (Stuttgart 1972).Google Scholar
  37. 5.
    Mutschier, E., Arzneimittelwirkungen (Stuttgart 1970).Google Scholar
  38. 6.
    Karg, H., Der Tierzüchter 16, 805 (1964)Google Scholar
  39. 6a.
    Karg, H., Z. analyt. Chem. 243, 630 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  40. 7.
    Ausführungsbestimmungen A über die Untersuchung und gesundheitspolizeiliche Behandlung der Schlachttiere und des Fleisches im Inland-AB. A. — i. d. F. vom 2. 9. 1975 (BGBl. I S. 2313).Google Scholar
  41. 8.
    Heffter, A., et al., Dtsch. Lebensm. Rdsch. 68, 323 (1972).Google Scholar
  42. 9.
    Dvir, R., und R Chayen, J. Chromatogr. 45, 76 (1969).CrossRefGoogle Scholar
  43. 10.
    Höllerer, G. und D. Jahr, Z. Lebensm.Unters, u.-Forschg. 57, 65 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  44. 11.
    Ingerowski et al., Z. Lebensm. Unters. u-Forschg. 157, 189 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  45. 12.
    Honikel, K.O. und H. Hambloch, Z. Lebensm. Unters. u.-Forschg. 160, 337.Google Scholar
  46. 13.
    Wildanger, W., MittBl. GDCh-Fachgruppe Lebensmittelchem. u. gerichtl. Chem. 29, 345 (1975).Google Scholar
  47. 14.
    Tripp J et al., Life Science 16, 1167 (1975).CrossRefGoogle Scholar
  48. 15.
    Schirmer, R.E., Analytical Profiles of Drug Substances, 4, (New York 1975).Google Scholar
  49. 15a.
    Meemken, H.-A., et al., Rückstandsuntersuchungen von Fascioliziden im Pesticidlabor, Referat beim Deutschen Lebensmittelchemikertag 1976.Google Scholar
  50. 16.
    Anhalt, G., et al., Archiv für Lebensmittelhygiene 27, 201 (1976).Google Scholar
  51. 17.
    DFG-Kommission zur Prüfung von Rückständen in Lebensmitteln, Mitteilung II (Boppard 1976).Google Scholar
  52. 18.
    DFG-Kommission zur Prüfung von Rückständen in Lebensmitteln, Mitteilung III (Boppard 1977).Google Scholar
  53. 19.
    Schultz, G., und E. Grunert, Zur Beurteilung der Rückstandssituation bei Anwendung von Östrogenen und anderen Stoffgruppen mit anaboler Wirkung beim Tier. Übers. Tierernährung 2, 111 (1974).Google Scholar
  54. 20.
    Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft: Dtsch. Apotheker Ztg. 117 (4)152 (1977).Google Scholar
  55. 21.
    DFG-Kommission zur Prüfung von Rückständen in Lebensmitteln: Mitteilung IV (Boppard 1977).Google Scholar
  56. 22.
    Grossklaus, D., Rückstände im Fleisch. BGesundhBl. 14, 205 (1971).Google Scholar
  57. 23.
    Arzneimittelgesetz vom 16. 5.1961 (AMG 1961) (BGBl. I S. 553) i. d. F. des ÄndGes vom 5. 6. 1974 (BGBl. I S. 1245) und des FuttermittelGes. vom 2. 7. 1975 (BGBl. I S. 1745).Google Scholar
  58. 24.
    Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelrechts (AMG 1976) vom 3. 8. 1976 (BGBl. IS. 2445).Google Scholar
  59. 25.
    Futtermittelgesetz vom 2. 7. 1975 (BGBl. I S. 1745).Google Scholar
  60. 26.
    Fünfzehnte Richtlinie der Kommission vom 21.6. 1976 zur Änderung der Anhänge der Richtlinie des Rates vom 23. 11. 1970 über Zusatzstoffe in der Tierernährung (76/603/EWG) (ABl. Europ. Gemeinsch. Nr. L 198/10 vom 23. 7. 1976).Google Scholar
  61. 27.
    Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz vom 15. 8.1974 (BGBl. I S. 1945).Google Scholar
  62. 28.
    Verordnung über Stoffe mit pharmakologischer Wirkung vom 3. 8. 1977 (BGBl. I S. 1479)Google Scholar
  63. 28.
    Verordnung über Ausnahmen von der Wartezeit vom 2.1. 1975 (BGBl. I S. 124).Google Scholar
  64. 29.
    Fleischbeschaugesetz vom 29. 10.1940 i. d. F. vom 2. 9.1975 (BGBl. I S. 2313).Google Scholar
  65. 30.
    Mindestanforderungen-Verordnung vom 11.11.1974 (BGBl. I. S. 3165).Google Scholar
  66. 31.
    Einfuhruntersuchungsverordnung i. d. F. vom 20.1.1975 (BGBl. I S. 282) (Auslandsfleisch-VO).Google Scholar
  67. 32.
    Geflügelhygienegesetz i. d. F. vom 25. 2.1976 (BGBl. I S. 385).Google Scholar
  68. 33.
    Geflügelfleischuntersuchungs-Verordnung i. d. F. vom 12. 7.1976 (BGBl. I S. 1795).Google Scholar
  69. 34.
    Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE): Ernährungsbericht 1976 (Frankfurt a. Main).Google Scholar
  70. 35.
    Chemische Landesuntersuchungsanstalt Karlsruhe: Jahresberichte 1973 bis 1975.Google Scholar
  71. 36.
    Chemische Landesuntersuchungsanstalt Karlsruhe: Jahresbericht 1976.Google Scholar
  72. 37.
    Ingerowski et al., Dtsch. Lebensm. Rdsch. 72, 126 (1976).Google Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Dramstadt 1978

Authors and Affiliations

  • Horst Werner Berg
    • 1
  • Johannes Friedrich Diehl
    • 1
  • Hanns K. Frank
    • 1
  1. 1.Universität (TH) KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations