Advertisement

Chemische Relaxation

  • Klaus H. Homann
Part of the Grundzüge der Physikalischen Chemie in Einzeldarstellungen book series (2778, volume 4)

Zusammenfassung

Das thermodynamische Gleichgewicht in einem System ist durch eine bestimmte Anzahl von makroskopischen Variablen wie Temperatur, Druck, Konzentration der Komponenten, ein äußeres elektrisches Feld usw. bestimmt. Wird dieses System durch eine plötzliche Änderung einer oder mehrerer dieser Variablen aus dem Gleichgewicht gebracht, so ist es bestrebt, einen durch den neuen Wert der Variablen bestimmten Gleichgewichtszustand wiederherzustellen. Diesen Vorgang nennt man Relaxation. Speziell von chemischer Relaxation spricht man, wenn es dabei zur Neueinstellung eines oder mehrerer chemischer Gleichgewichte kommt. Aus der Geschwindigkeit der dabei auftretenden Konzentrationsänderungen erhält man Informationen über die Kinetik und den Mechanismus der betreffenden Reaktionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1975

Authors and Affiliations

  • Klaus H. Homann
    • 1
  1. 1.Institut für Physikalische ChemieTechnische Hochschule DarmstadtGermany

Personalised recommendations