Advertisement

Grenzwert und Differentialquotient

  • Hugo Sirk
  • Max Draeger

Zusammenfassung

Wir wissen, daß die Geschwindigkeit der gleichförmigen Bewegung durch den Rich-tungsfaktor des Zeit-Weg-Diagramms repräsentiert wird. Aus der analytischen Geometrie der Geraden ist uns bekannt, daß der Richtungsfaktor in der Form
$$ c = \frac{{{s_1} - {s_2}}}{{{t_1} - {t_2}}} $$
(1)
dargestellt werden kann (§ 13, Formel (1)!). (1) ist der Quotient zweier Differenzen. Im Zähler steht die Differenz zweier Funktionswerte, im Nenner diejenige der zugehörigen Argumentwerte. Deshalb nennt man (1) Differenzenquotient. Dieser Begriff wird sich im Fortgang unserer Betrachtungen als grundlegend wichtig herausstellen. Man hat für den Differenzenquotienten ein kurzes Symbol eingeführt. Man bezeichnet die Differenzen zweier Koordinaten mit Δ (gelesen „Delta“) und zeigt durch ein beigesetztes x bzw. y usw. an, auf welche Art von Koordinaten sich diese Differenzen beziehen, z. B. Δx, Δy, Δt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Theodor Steinkopff, Dresden 1971

Authors and Affiliations

  • Hugo Sirk
    • 1
  • Max Draeger
    • 2
  1. 1.WienÖsterreich
  2. 2.PotsdamDeutschland

Personalised recommendations