Advertisement

Inkrementelle Verarbeitung von diskontinuierlichen Konstruktionen in gesprochener Sprache

  • Susanne Kronenberg
  • Franz Kummert
  • Gerhard Sagerer
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Der vorgestellte Ansatz zur Verarbeitung von gesprochener Sprache ermöglicht, diskontinuierliche Konstruktionen inkrementell zu parsen. Charakteristisch für aufgabenorientierte Dialoge sind Konstruktionen, die von Produzent und Rezipient koordiniert produziert werden. Exemplarisch für solche Konstruktionen werden Extraversionen nach rechts untersucht. Bei diesen werden Konstituenten über Konstituentengrenzen oder über die Satzklammer nach rechts extravertiert. Der vorgestellte Ansatz, basierend auf einem LR(1)-Parser und einer Unifikationsgrammatik, bietet eine Möglichkeit, solche Konstruktionen inkrementell zu verarbeiten, indem der referentielle Bezug zwischen extravertierter Konstituente und Bezugskonstituenten nachträglich erstellt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. [AS82]
    Anthony E. Ades and Mark J. Steedman. On the order of words. Linguistics and Philosophy, 4: 517–558, 1982.CrossRefGoogle Scholar
  2. [Per85]
    Fernando Pereira. A new characterisation of attachment preferences. In D. Dowty, L. Kartunnen, and A. Zwicky, editors, Natural Language Parsing: Psychological, Computational and Theoretical Perspectives, ACL Studies in Natural Language Processing, pages 307–319. Cambridge University Press, 1985.Google Scholar
  3. [SER94]
    G. Sagerer, H.-J. Eikmeyer, and G. Rickheit. “Wir bauen jetzt also ein Flugzeug…”: Konstruieren im Dialog — Arbeitsmaterialien. Technical report, Universität Bielefeld, 1994.Google Scholar
  4. [SK98]
    K. Skuplik and W. Kindt. Ausklammerungskonstruktionen: Definition und empirische Untersuchung. Technical report, Universität Bielefeld, 1998.Google Scholar
  5. [Ste90]
    Mark J. Steedman. Gapping as constituent coordination. Linguistics and Philosophy, 13: 403–439, 1990.Google Scholar
  6. [Tom86]
    M. Tomita. Efficient Parsing for Natural Language. Kluwer Academic Publishers, Hingham, Ma., 1986.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Susanne Kronenberg
    • 1
  • Franz Kummert
    • 1
  • Gerhard Sagerer
    • 1
  1. 1.Technische Fakultät AG Angewandte InformatikUniversität BielefeldBielefeldGermany

Personalised recommendations