Advertisement

Antriebstechnik

  • Reinhardt Jünemann
  • Andreas Beyer
Part of the Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistungen book series (LOGISTIK)

Zusammenfassung

Aktor- oder Antriebssysteme haben die Aufgabe der zielgerichteten Beeinflussung des Materialflußprozesses. Sie stellen die Schnittstelle zwischen dem maschinenbaulichen Teil und dem steuerungstechnischen Teil eines Materialflußsystems dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 9

  1. [ATL96]
    Altas Copco: Druckluft Antriebspraxis. Taschenbuch der Fa. Atlas Copco, 1996.Google Scholar
  2. [BÖH86]
    Böhm, W.: Elektrische Antriebe. Vogel Verlag, Würzburg 1984.Google Scholar
  3. [BRO89]
    Brosch, P. F.: Moderne Stromrichterantriebe: Arbeitsweise drehzahlveränderlicher Antriebe mit Stromrichtern. Vogel Verlag, Würzburg 1989.Google Scholar
  4. [DIN VDE 0530]
    Deutsches Institut für Normung [DIN]; Verband Deutscher Elektrotechniker: DIN VDE 530: Umlaufende elektrische MaschinenGoogle Scholar
  5. [DIN VDE 0530]
    Deutsches Institut für Normung [DIN]; Verband Deutscher Elektrotechniker: DIN VDE 530: Umlaufende elektrische Maschinen Teil 1: Bemessungsdaten und Betriebsweise (IEC 34–1)Google Scholar
  6. [DIN VDE 0530]
    Deutsches Institut für Normung [DIN]; Verband Deutscher Elektrotechniker: DIN VDE 530: Umlaufende elektrische Maschinen Teil 5: Einteilung der Schutzarten (IEC 34–5)Google Scholar
  7. [DIN VDE 0530]
    Deutsches Institut für Normung [DIN]; Verband Deutscher Elektrotechniker: DIN VDE 530: Umlaufende elektrische Maschinen Teil 6: Kühlarten umlaufender elektrischer Maschinen (IEC 34–6)Google Scholar
  8. [DIN VDE 0530]
    Deutsches Institut für Normung [DIN]; Verband Deutscher Elektrotechniker: DIN VDE 530: Umlaufende elektrische Maschinen Teil 7: Bauformen umlaufender elektrischer Maschinen (IEC 34–7)Google Scholar
  9. [DIN VDE 0530]
    Deutsches Institut für Normung [DIN]; Verband Deutscher Elektrotechniker: DIN VDE 530: Umlaufende elektrische Maschinen Beuth Verlag, Berlin Köln 1995.Google Scholar
  10. [ECK82]
    Eckardt, H.: Grundzüge der elektrischen Maschinen. B. G. Teubner Verlag, Stuttgart 1982.Google Scholar
  11. [KRI86]
    Krist, T.: Taschenbuch Hydraulik, Pneumatik, Fluidik/Pneulogik. Technik-Tabellen-Verlag Fikentscher, Darmstadt 1986.Google Scholar
  12. [LÄM89]
    Lämmerhirt, E.-H.: Elektrische Maschinen und Antriebe. Carl Hanser Verlag, München Wien 1989.Google Scholar
  13. [SCH94]
    Schröder, D.: Elektrische Antriebe: Grundlagen. Springer Verlag, Berlin u.a. 1994.Google Scholar
  14. [SCH95]
    Schröder, D.: Elektrische Antriebe: Regelung von Antrieben. Springer Verlag, Berlin u.a. 1995.Google Scholar
  15. [SIE80]
    Siemens Druckschrift: Motoren-ABC. E719 Erlangen, 1980, Bestell-Nr. 719/106a.Google Scholar
  16. [SIE84]
    Siemens: Drehstrommotoren für Niederspannung. Planungsunterlagen, Katalog M10.1984/85, Nr. E86010-K170-A101-A1.Google Scholar
  17. [WIL83]
    Will, D.: Einführung in die Hydraulik und Pneumatik. Verlag Technik, Berlin 1983.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Reinhardt Jünemann
    • 1
  • Andreas Beyer
    • 2
  1. 1.Fraunhofer-Instituts für Materialfluß und Logistik, Förder- und LagerwesenUniversität DortmundDortmundDeutschland
  2. 2.SAP AGRatingenDeutschland

Personalised recommendations