Advertisement

Vergleich verschiedener Konzepte und Verfahren der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung (MBA) unter ökologischen und ökonomischen Aspekten

  • Markus Helm

Zusammenfassung

Ein Konzept der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung besteht aus dem mechanisch-biologischen Behandlungsverfahren (Konditionierung und Rotte) und nachgeschalteten Verfahren, wie z.B. thermische Verwertung und/oder Deponierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 17.
    BImschV (1990) Siebzehnte Verordnung zur Durchfuhrung des Bundes-Immissions- schutzgesetzes (Verordnung über Verbrennungsanlagen für Abfalle und ähnliche brennbare Stoffe), vom 23. November 1990, BGBl. IH, 2129–8-17Google Scholar
  2. Bundschuh R. (1994) Vergleich zwischen einem Bioabfallverwertungsverfahren mit geschlossener Tafelmietenkompostierung und einem Bioabfallverwertungsverfahren mit offener Dreiecksmietenkompostierung bezüglich des kumulierten Energieaufwandes und der Kosten. Diplomarbeit an der TU München-Weihenstephan, Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau, Institut für Landtechnik, Freising-Weihenstephan.Google Scholar
  3. Fricke K., Müller W., Ganser G., Kölbl R., Türk T. (1995) Mechanisch-biologische Rest- müllbehandlungsanlage Quarzbichl - Massenbilanz, Stabilität der organischen Substanz und Qualität des Eluats. In: Biologische Abfallbehandlung II (Wiemer K., Kern M., Hrsg.) Institut für Abfallwirtschaft Witzenhausen, M.I.C. Baeza-Verlag, Witzenhausen, S. 479–517Google Scholar
  4. Fricke K., Wallmann R., Doedens H., Cujils C. (1996) Abluftemissionen bei der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung. In: Bio- und Restabfallbehandlung (Wiemer K., Kern M., Hrsg.) Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie, M.I.C. Baeza-Verlag, Witzenhausen, S. 689–717Google Scholar
  5. Grüneklee C.E. (1996) Emission von Schadstoffen bei der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung nach dem Trockenstabilatverfahren. In: Biologische Abfallbehandlung HI (Wiemer K., Kern M., Hrsg.) Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie, M.I.C. Baeza-Verlag, Witzenhausen, S. 745–765Google Scholar
  6. Mauch W., Reitemann T. (1993) Kumulierter Energieaufwand verschiedener Verfahren zur Restmüllbehandlung. In: Integrierte Abfallwirtschaft im ländlichen Raum (Fricke K.) EF- Verlag für Energie- und Umwelttechnik GmbH, Berlin, S. 225–248Google Scholar
  7. Reinhardt T., Jager J. (1996) Schadstoffbelastung der Abluft bei der mechanischbiologischen Restabfallbehandlung und anschließenden Deponierung. In: Biologische Abfallbehandlung HI (Wiemer K., Kern M., Hrsg.) Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie, M.I.C. Baeza-Verlag, Witzenhausen, S. 745–765Google Scholar
  8. Rieger A., Bidlingmeier W. (1995) Reaktionsfähigkeit von mechanisch-biologisch behandeltem und weitgehend gerottetem Material auf der Deponie. In: Biologische Abfallbehandlung II (Wiemer K., Kern M., Hrsg.) Institut für Abfallwirtschaft Witzenhausen, M.I.C. Baeza-Verlag, Witzenhausen, S. 479–517Google Scholar
  9. TA Luft (1986) Erste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Durchfuhrung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft vom 27. Februar 1986, GMB1. S. 95, ber. S. 202Google Scholar
  10. TASi (1993) Dritte Allgemeine VerwaltungsVorschrift zum Abfallgesetz, Technische Anleitung zur Verwertung, Behandlung und sonstigen Entsorgung von Siedlungsabfallen, vom 14. Mai 1993, BGBl. I S. 1410,1501, BGBl. I S. 161Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Markus Helm

There are no affiliations available

Personalised recommendations