Advertisement

Versuchsplanung und Auswertung

  • Ingfried Zimmermann

Zusammenfassung

Die Entwicklung von Arzneiformen — wenn sie systematisch betrieben wird — ist ein außerordentlich komplexer Vorgang, der die sichere Beherrschung der Methoden wissenschaftlichen Arbeitens voraussetzt. In der Regel muß eine Darreichungsform mehreren Anforderungen gleichzeitig entsprechen. Darüber hinaus bestehen Formulierungen immer aus mehreren Komponenten, von denen im Extremfall jede auf irgendeine Weise die Eigenschaften der Arzneiform beeinflussen kann. Es ist daher unbedingt erforderlich, sich mit den Grundlagen der naturwissenschaftlicher Problemlösung näher auseinanderzusetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    R. Voigt; Pharmazeutische TechnologieGoogle Scholar
  2. 2.
    D. C. Montgomery; Design and analysis of experiments, 3rd edit.; J. Wiley, N. Y. (1991)Google Scholar
  3. 3.
    K. Bosch; Elementare Einfuhrung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung, rororo Vieweg Bd. 25 Rowolth Taschenbuch Verlag, Reinbeck (1976)Google Scholar
  4. 4.
    R. Storm; Wahrscheinlichkeitsrechnung/Statistik, Fachbuchverlag Leipzig - Köln (1995)Google Scholar
  5. 5.
    N. Drapper, H. Smith; Applied regression analysis, 2nd Ed.; Wiley, New York (1981)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Ingfried Zimmermann
    • 1
  1. 1.Pharmazeutische TechnologieUniversität WürzburgWürzburgGermany

Personalised recommendations