Advertisement

Informationsstrategien und Datenzugriff

Zusammenfassung

Der umweltmedizinisch tätige Arzt muß sich mit den unterschiedlichsten Fragestellungen auseinandersetzen, die häufig über medizinische Aspekte hinaus in naturwissenschaftliche, technische und ökologische Fachgebiete hineinreichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beyer A, Eis D (1994) Umweltmedizinische Ambulanzen und Beratungsstellen in Deutschland - konzeptionelle Ansätze, Organisationsstrukturen, Ausstattung und Arbeitsschwerpunkte. In: Gesundheitswesen 56: 143–151Google Scholar
  2. 2.
    von Mühlendahl KE, Otto M (1994) Bücher für die praktische Umweltmedizin. Der Kinderarzt 25: l398–1400Google Scholar
  3. 3.
    Wichmann H-E, Schlipköter H-W, Fülgraff G (1992) Handbuch der Umweltmedizin, ecomed VerlagGoogle Scholar
  4. 4.
    Daunderer M (1990) Handbuch der Umweltgifte, ecomed VerlagGoogle Scholar
  5. 5..
    Kinderarzt und Umwelt. Jahrbücher 1991/92, 1993/94, 1995/96. Alete Wissenschaftlicher Dienst, MünchenGoogle Scholar
  6. 6.
    Böse S, Krüger E-H (1992) (Hrsg) Kind und Umwelt Bd. I, Mabuse-Verlag, Frankfurt/MGoogle Scholar
  7. 7.
    Böse S, Krüger E-H (1993) (Hrsg) Kind und Umwelt Bd. II, Mabuse-Verlag, Frankfurt/MGoogle Scholar
  8. 8.
    Enders E, Stahl G (1992) (Hrsg) Neue Krankheiten durch Trinkwasser? ecomed VerlagGoogle Scholar
  9. 9.
    Enders E, Stahl G (1993) (Hrsg) Innenraumluft - Gesundheitsrisiko für Kinder? Ecomed VerlagGoogle Scholar
  10. 10.
    Enders E, Stahl G (1994) (Hrsg) Elektrosmog und Erdstrahlen - was wissen wir wirklich? ecomed VerlagGoogle Scholar
  11. 11.
    Enders E, Stahl G (1995) (Hrsg) „Chemie“in der Kindernahrung? ecomed VerlagGoogle Scholar
  12. 12.
    Enders E, Stahl G (1996) (Hrsg) Kinder zwischen Wetterfühligkeit und Klimakatastrophe, ecomed VerlagGoogle Scholar
  13. l3.
    Beyer A, Eis D (1994) (Hrsg) Praktische Umweltmedizin. Loseblatt Ausg. Springer VerlagGoogle Scholar
  14. 14.
    Seidel HJ (1996) Umweltmedizin. Georg Thieme VerlagGoogle Scholar
  15. 15.
    Kaiser U (1993) (Hrsg) Umweltmedizinischer Informationsdienst UMID, Sammelband 1992/93. Eigenverlag BundesgesundheitsamtGoogle Scholar
  16. 16.
    Rother Th, Gugel G (1995) Datenbankführer Frieden - Umwelt - Entwicklung. Verein für Friedenspädagogik Tübingen e.V.Google Scholar
  17. 17.
    Lee N, Millman A (1995) Linking your computer to the outside world. BMJ 311:381–384PubMedCrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Millman A, Lee N, Kealy K (1995) The Internet. BMJ 311: 440–443PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Pallen M (1995) Introducing the Internet. BMJ 311: 1422–1424PubMedCrossRefGoogle Scholar
  20. 20.
    Pallen M (1995) Electronic mail. BMJ 311: 1487–1490PubMedCrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Pallen M (1995) The World Wide Web. BMJ 311: 1552–1556PubMedCrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    Otto M, Kaiser U (1995) Mailbox als Kommunikationsplattform. Deutsches Ärzteblatt 92: A-1152–1153Google Scholar
  23. 23.
    Kaiser U, Otto M (1995) Das Umweltmedizinische Informationsforum. Bundesgesundhbl. 38:441–443Google Scholar
  24. 24.
    Otto M, Kaiser U (1996) Mailbox UmInFo - Stand und Perspektiven. Umweltmed. Forsch Praxis 2: 102–105Google Scholar
  25. 25.
    Garfield E (1994) The impact factor. Current Contents 25:3–7Google Scholar
  26. 26.
    Garfield E (1994) Using the impact factor. Current Contents 29: 3–5Google Scholar
  27. 27.
    Taubes G (1995) Epidemiology faces its limits. Science 269: 164–169PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • M. Otto

There are no affiliations available

Personalised recommendations