Advertisement

Einführung

  • Stefan Gesterkamp
Chapter
  • 33 Downloads
Part of the Potsdamer Rechtswissenschaftliche Reihe book series (POTSDRECHTS, volume 5)

Zusammenfassung

Ein Großteil der ostdeutschen Wohnungsunternehmen1 war nach der deutschen Wiedervereinigung im Herbst 1990 gezwungen, die auf Grundlage des Altschuldenhilfe-Gesetzes2 gewährten staatlichen Subventionen in Form der Zinshilfe und Teilentlastung in Anspruch zu nehmen. Dieser faktische Zwang zur Inanspruchnahme der Altschuldenhilfen folgte nicht nur aus den nach der Wiedervereinigung auf die Unternehmen zugekommenen kostenintensiven Aufgaben wie Instandsetzung und Modernisierung ihres Wohnungsbestandes, sondern war vor allem Folge des Umstandes, daß die Unternehmen auch nach der Vereinigung mit noch zu DDR-rZeiten begründeten sog. Wohnungsbaualtschulden in Milliardenhöhe belastet waren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Stefan Gesterkamp
    • 1
  1. 1.MünsterGermany

Personalised recommendations