Advertisement

Dermatologie pp 521-522 | Cite as

Histographisch kontrollierte operative Dermatologie in der Klinik

  • W. Gehring
Conference paper

Zusammenfassung

Durch histographisch kontrollierte Operation soll bei einer Vielzahl von Hauttumoren — insbesondere bei Basaliomen — die Excision in sano sichergestellt werden. Dazu bieten sich methodisch unterschiedliche Vorgehensweisen an, die grob in intraoperative Kryostatschnittverfahren und zum operativen Eingriff zeitlich versetzte Paraffineinbettungen unterschieden werden können.

Literatur

  1. Kopke LLF, Konz B (1995) Mikrographische Chirurgie - Eine methodische Bestandsaufnahme. Hautarzt 46: 607–614PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • W. Gehring

There are no affiliations available

Personalised recommendations