Advertisement

Indikation der Osteosynthese

  • Bernd Spiessl

Zusammenfassung

Die Fraktur stellt naturgemäß die erste und wichtigste Indikation der funktionsstabilen Osteosynthese dar mit dem Ziele der sofortigen schmerzfreien Wiederherstellung der Form und Funktion der Mandibula, womit Spätschäden am besten vermieden werden. Alle anderen indikationsbestimmenden Faktoren, wie primäre Knochenheilung, verkürzter stationärer Aufenthalt, verkürzte Arbeitsunfähigkeit, sind zwar wichtig, aber von untergeordneter Bedeutung. Deshalb ist die Frage der Indikationsstellung nicht dogmatisch, sondern pragmatisch zu beantworten. Sie wird in erster Linie unter dem Blickwinkel der Frühversorgung gesehen, die eindeutig bei der frischen komplizierten Fraktur und beim Polytrauma angezeigt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Bernd Spiessl
    • 1
    • 2
  1. 1.Departement für Chirurgie der Universität BaselSchweiz
  2. 2.Departments für Chirurgie am Kantonsspital AarauSchweiz

Personalised recommendations